Geschichtsdaten in Kürze von 1980 bis 1999


1983

Hartmut Frietsch rückt in den Ortschaftsrat nach.
Gebürenerhöhung im Friedhofswesen.
Außenfassade der Hauptschule wird saniert und etwas farbiger gestaltet.
Ortschaftsrat stimmt der Einführung einer Feuerwehrabgabe zu.
Waldbrand an der B3 Richtung Rastatt. Einige Tausend Mark Schaden.
Das Grundwasserwerk wird renoviert.
Bei der Bundestagswahl liegt die Wahlbeteiligung bei 88,79%. Direktmandat Bernhard Friedmann, über die Landesliste Olaf Feldmann (FDP) und Wolfgang Ehmke.
Infobroschüre der Ortsverwaltung für die Einwohner.
Schneebruchschäden der letzten Zeit werden beseitigt.
Durch langanhaltenede Regenfälle meldet  das Gebiet „Bruch“ Land unter.
Am Parkplatz an der Kirche wird zum Tag des Baumes eine Eiche gepflanzt.
Die Raiffeisenbank baut um, Richtfest. Fertigstellung im September.
Feuerwehrabgabe von 60 DM, ab 1984 = 80 DM.
Karl Bruckner ist 25 Jahre Rektor.
Der Grundwasserstand war noch nie so hoch. Juni 1983
Lange anhaltende Trockenheit, Temperaturen bis 38 Grad
75 jähriges Jubiläum des Schützenvereins „Waidmannslust“ Sandweier.
Bürger Hans Bleich 1000. Blutspender in Stadtteil Sandweier.
Mitte Juli sind es 35 Grad. Badestrand erlebt Rekord-Besuch. Im August gar 36 Grad.
Der ehemalige Gemeinderat (1949 – 1959) Artur Kinz stirbt im Alter von 62 Jahren
Landwirtschaftsminister Weiser† besichtigt das Bruchgelände.
Im September sind es 38 Grad.
Fertigstellung des Fuß- und Radweges zwischen Baden-Oos und Sandweier.
Die Johanniter-Unfallhilfe an der Autobahnkirche feiert 10 jähriges bestehen.
Hochw. H.Geistl.Rat Oberstudiendirektor a.D. Emil Kraft feiert seinen 70. Geburtstag.
Großes Schadensfeuer im Hotel Blume, Innenräume und gastronomischer Bereich brennen aus.
Das Altenwerk Sandweier feiert 10 jähriges Bestehen.
Der Grundwasserstand war im November selten so tief. Grund die langanhaltende Trockenheit.
Einführung der direkten Buslinien Baden-Baden – Rastatt bzw. Iffezheim
Die Gehwege werden an den Kreuzungspunkten abgesenkt.
Die Deutsche Handball-Nationalmannschaft tritt in der Rheintalhalle gegen den TV Sandweier an.
Sandweier kann seine 4 Sitze im Gemeinderat behalten.

1982

Willibald Herr, Vize-Präsident der Gro-Ka-Ge bekommt den „Goldenen Löwe“, die höchste Auszeichnung verliehen.
Der Schulbasar zu Gunsten der Lebenshilfe Baden-Baden bringt 27 558,37 DM Reingewinn.
Die Handball- Nationalmanschaft der UdSSR sowie die deutsche Nationalmanschaft spielen gegen den TV Sandweier mit 35:18 verliert Sandweier würdig, gegen den späteren Weltmeister.
Im Kindergarten, es wird Schwester Rogata nach Durmersheim versetzt, es kommt  die Ehrw. Schwester Cosma.
Der hiesige Bürger Rolf Sauer wird Stadtmeister im Ski-Langlauf 1982.
Dirigentin beim Harmonika Spielring Sandweier wird Susanne Kraft.
Die Gro-Ka-Ge bekommt Besuch aus Kansas City mit Gefolge und gibt Sandweier die Ehre. Freundschaft der Go-Ka-Ge mit Kansas City beginnt.
Diebe brechen in die Hauptschule ein und richten großen Schaden an.
Blinde Zerstörungswut, Büros und Lastwagen werden in einem hiesigen Betrieb zerschlagen.
Sandweiers D-Handballjugend wird Bezirksmeister.
Wieder Schwesternwechsel im Kindergarten. Schwester Niceta kommt für Schwester Cosma.
Am Fastnachtsdienstag wird der Verkehr durch großen Schneefall lahm gelegt.
Renovierung der Marienkapelle am Friedhof.
Die hier wohnhafte ehrw. Schwester Fortuna feiert ihr „Goldenes Profeßjubiläum“.
Sandweiers Schützen werden Mannschaftsmeister in der Schützenklasse.
Bei den Sportanlagen in Sandweier entsteht ein Platz für Leichtathleten.
An der Bushaltestelle „Nord“ wird eine Ampelanlage installiert.

Rheintalhalle 1-300x197 in Geschichtsdaten in Kürze von 1980 bis 1999

Die neue Rheintalhalle

Einweihung der Rheintalhalle am 30. April.
Die Firma Fußbodenbau Rudolf und Johann Peter feiert 25 jähriges Bestehen.
Der Sängerbund gastiert als einziger Laienchor bei den Haydn-Tagen in Karlsruhe.
Der Trimm-Dich-Pfad im Sandweierer Niederwald wird renoviert.
Ortschaftsrat Ludwig Schulz gibt sein Mandat zurück nach nahezu 20 jähriger ehrenamtlicher Tätigkeit. Friedrich Gantner wird sein Nachfolger.
Ökomenisches Gemeindefest am Festplatz. Reinerlös für eine Evang. Kirche oder Gemeindehaus.
Die B-Jugend wird Stadtmeister.
75 Jubiläum des TV Sandweier, mit Gaualtersturnfest.
Eröffnung des Jugendtreffs Sandweier.
Der Fußballverein hat 60. Geburtstag.
Humoristische Vereinsspiele und VII. Mittelbadisches Narrentreffen veranstaltet die Gro-Ka-Ge.
Gerd Kühl wird 1. Ortsvorsteher-Stellvertreter.
Weihbischof Werle meditiert mit der Jugend in der Autobahnkirche.
Ein Tollwütiger Fuchs wird in einer Wohnung im Stöck gefangen und erlegt.
Drei Menschen verbrennen auf der Höhe der Autobahnraststätte.
Adam Bornhäuser bekommt die Karl-Manz-Gedächtnis-Medaille.
Die Sanddünen im Niederwald Sandweier werden zum Naturdenkmal erklärt.
Die Firma Gipsergeschäft Rudolf Frietsch wird 25 Jahre.
Der Ortschaftsrat regt ein Grillplatz im Niederwald an.
Eisbahn“ in der neuen Rheintalhalle, der Boden wurde falsch gewachst.
Der Jugendchor des Sängerbundes 1869 Sandweier e.V. wird wegen mangelder Beteiligung augelöst.
Wilfried Kratzer 2o jähriges Jubiläum ehrenamtlicher Mitarbeit in Gemeinde- und Ortschaftsrat.
Gunter Sröbel scheidet aus dem Ortschaftsrat aus. Nachfolger wird ab Januar 1983 Hartmut Frietsch.
Die deutsche Handballnationalmannschaft spielt in der Rheintalhalle gegen die Mannschaft des TV Sandweier.

1981

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Kommentare wurden geschloßen.