Mai 14 2010

Geschichtsdaten in Kürze von 1945 bis 1979

1979

25 jähriges Jubiläum der Gro-Ka-Ge.
Zähe Verhandlungen wegen des Leis-Sees gehen dem Ende entgegen.
OV Hofmann wird Laienvertreter des Dekanates B.-Baden für das Kirchensteuerparlament der Erzdiözese Freiburg.
Grenzen des Wasserschutzgebietes für das Wasserwerk Rastatt auf Gemarkung Rastatt wird verhandelt. Grenze befindet sich im nördl. Gemarkungsteil Sandweiers.
Bodenuntersuchungen im Bereich Mehrzweckhalle.
Autobahnkirche erfreut sich großer Beliebtheit, täglich 3000 Besucher.
Entwässerungs- und Erschließungsgebühren werden erhöht.
Tragischer Unfalltod einer in Sandweier wohnenden türkischen Familie (Eltern und 3 Kinder)
Fastnachtsveranstaltung der Gro-Ka-Ge im „Sonnen-Saal“
Bundesbahn plant Beseitigung des schienengleichen Bahnüberganges „Landweg“ nach Haueneberstein. Die Rheintalstraße ist in diesem Zusammenhang zu sehen.
Bürgermeister Haller in Baden-Baden, wird für weitere 8 Jahre in seinem Amt bestätigt.
Verbindungsweg nach Haueneberstein wird Nachts nicht mehr geöffnet.
Staatsekretär Ludwig und MdL Gushurst sprechen über Straßenverkehrsprobleme, auch über die Autobahnausfahrt bei Sandweier.
Der Musikverein darf zur Bundesgartenschau nach Bonn.
Artikel weiterlesen…


Okt 19 1978

Alte Fotos Hochwasser in Sandweier

Immer wieder wurde Sandweier vom Hochwasser heimgesucht.

Das Jahr 1978

Hochwasser-Krautg Rten-16-05-bis-20-05-1978-Nr-1-Gr-800-300x204 in

Hochwasser in den Krautgärten 1978

Hochwasser-Krautg Rten-16-05-bis-20-05-1978-Nr-2-Gr-800-300x205 in

Hochwasser in den Krautgärten 1978