Feb 11 2016

Besuchen sie unser Heimatmuseum


Sehr geehrte Gäste.

Wir begrüßen Sie im Jahr 2017 recht herzlich auf den Seiten des Heimatmuseums und des Heimatvereins Sandweier e.V.
Auf unseren Seiten haben wir versucht die Vielzahl der Geschehnisse in und um unseren Ort darzustellen.

Wir begrüßen Sie gerne, neben unseren Veranstaltungen, auch in unserem schönen Jagdhaus von 1602 und zeigen ihnen gerne unsere Ausstellungsstücke. Der Eintritt ist frei.

Heimatmuseum-Jagdhaus IMG 6478-300x225 in Besuchen sie unser Heimatmuseum


Heimatmuseum Sandweier

An der Wendelgasse, Römerstr. 24, 76532 Baden-Baden-Sandweier

 

Führungen sind auf Anfrage und Voranmeldung möglich
unter der  Tel.: 07221/802545 (Vorsitzender Florian Gantner)

 

Gäste und Besucher sind herzlich Willkommen.

—————-

Sehr geehrte Gäste.

Neben der Möglichkeit eines Museumsbesuches in unserem schönem Jagdhaus von 1602 und dem Ökonomiegebäudes finden sie hier auf unseren Internetseiten noch viele Informationen in und um Sandweier.

Hinweisen möchte wir Sie auch noch auf unser Heimatbuch Sandweier, in dem natürlich noch viel mehr Dinge unseres Heimatdorfes enthalten sind. (unter Bücher zu finden).(Das zweite Heimatbuch ist zum Sonderpreis von 19,80€ noch erhältlich, sichern sie sich ein Exemplar, auch zum verschenken)

Auf unseren Internetseiten finden Sie unter „Geschichte“ z. B. die Geschichtsdaten in Kürze bis 1722.
Im „Jahresrückblick Heimatverein“ können Sie die Zeiten seit der Gründung des Heimatvereins nachlesen.
Der Bereich „Erzählenswert“ enthält.

·   veröffentlichte Informationen über christliche Bräuche,

·   das Nachkriegsgeschehen unserer Gemeinde,

·   alte Flurnamen oder Flurwege

·   über die Geggenau

·   Geschichte der Hebammen

·   den Radfahrverein Immergrün

·   die Sandbauern

·   Auswanderungen

·   Mittelalterlicher Ackerbau

·   Kriegerdenkmäler

·   unser Jagdhaus

·   Geschichte des Jagdhauses

·   Renovationsprotokoll

·   Flugsanddünen

·   Bürgersöhne als badische Soldaten in Spanien und Rußland

·   die Luftschiffhalle

·   Schankwirtschaften – Gastwirtschaften

·   Aufbruch in die Fremde

·   „d´Sondwiermer Schbroch“

·   Sandweierer Wald in Karlsruhe

·   Örtliche Bausubstanz

·   das Fachwerkhaus

·   Bewahrung örtlichen Kulturgutes

Das ist natürlich nur ein kleiner Auszug aus den vielen Seiten.
Vielleicht sind Sie neugierig geworden, auch auf ihre Geschichte.

“Wer seine Heimat liebt, der sollte die Wurzeln kennen”

Die Freunde und Helfer des Heimatvereins würden sich freuen Sie in unserem schönem Museum begrüßen zu können.

Haben Sie die Möglichkeit ehrenamtlich etwas Zeit aufbringen zu können, dann sind Sie gerne dazu aufgerufen uns bei der Arbeit im und um das Museum zu unterstützen. Ein Museum lebt von der Mitarbeit von Menschen wie “du und ich”.

Es gibt immer etwas zu tun und dazu werden Menschen aus den unterschiedlichsten Berufen und Erfahrungen gebraucht.

Die Möglichkeit das alte badische Kartenspiel “Cego” zu spielen, haben sie bei den Cego-Abenden am Mittwoch um 18 Uhr 30, auch schon seit einigen Jahren. Kommen Sie einfach vorbei.

Inzwischen hat sich eine Handarbeitsgruppe gebildet, die sich jeden Mittwoch um 14:30 Uhr trifft und in geselliger Runde  ihrem Hobby nachkommt. Wenn sie Lust haben kommen Sie doch einfach an einem Mittwoch zum Heimatmuseum.

Im Jahre 2013 wurde hinter dem alten Jagdhaus, von den aktiven Mitgliedern und dem Vorstand ein Kräutergarten angelegt.

Viel Freude auf unseren Seiten wünscht Ihnen ihr

Vorstand des Heimatverein Sandweier e.V.

Heimatmuseum-2 IMG 6482-300x213 in Besuchen sie unser Heimatmuseum


Heimatmuseum Sandweier mit Ökonomiegebäude


Mrz 21 2017

Wendelin Klumpp verstorben

Wendelin-Klumpp-Trauer-300x275 in Wendelin Klumpp verstorben

Wendelin Klumpp

In den frühen Morgenstunden des 17. März 2017 verstarb unser langjähriges Vorstandsmitglied des Heimatvereins Sandweier Herr Wendelin Klumpp. Er war ein echter Ursandweierer, der sich unermüdlich ehrenamtlich engagagierte. Über fünf Jahrzehnte war er aktiver Musiker im Musikverein Sandweier und hatte dort in dieser Zeit eine Vielzahl an Ämtern inne.
1987 war er  Gründungsmitglied des Sandweierer Heimatvereins und vom ersten Tag an Mitglied des Vorstandes. Er betrieb umfangreiche Heimatforschung. Sein Wissen floss in viele  Publikationen des Heimtavereins ein.
Er schrieb unzählige Gedichte über unsere Heimat und das Leben in früheren Zeiten. In Vorträgen, auch über unsere Dorfgrenzen hinweg, gab er vielen Zuhörern einen Einblick in die Vergangenheit.
Er baute das Sandweierer Heimatmuseum mit auf, stattete es mit vielen Ausstellungsstücken aus seinem Bestand aus und hegte und pflegte das Gelände, solange es seine Gesundheit zuließ. Die Einführung des wöchentlichen Treffens zum CEGO-Spiel war ebenfalls einer seiner Einfälle, um frühere Traditionen zu erhalten, ebenso wie die Idee, im Winter eine Kunkelstube abzuhalten.
Seine jahrzehntelange ehrenamtliche Tätigkeit wurde unter anderem mit der Verleihung des Landesehrennadel und der Ehrenmitgliedschaft in seinen Vereinen gewürdigt. Sandweier verliert mit ihm ein ortsprägendes Original.

Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.


Jan 28 2017

Im Augenblick keine Einladung zu einer besonderen Veranstaltung

Im Augenblick gibt es keine Einladung zu einer besonderen Veranstaltung.

Sie können aber gerne an einem Mittwoch Nachmittag bei der Strickgruppe des Heimatvereins vorbeischauen oder am Abend bei den Cego-Spielern, bei ihrem Kartenspiel, über die Schulter schauen.
Diese Veranstaltungen finden regelmäßig statt.