Jun 20 2022

Guter Besuch beim offenen Museumssonntag am 19.06.2022

Am offenen Museumssonntag konnte der Heimatverein Sandweier trotz der ernormen Wärme einen doch guten Besuch des Museums in der Römerstraße verzeichnen.
Mehrere Besucherinnen und Besucher mit ihren Kindern kamen zum Teil das erste mal in das Heimatmuseum Sandweier.
Auch ehemalige Bewohner und Verwandte der ehemaligen Bewohner des alten Jagdhauses kamen um sich die Veränderungen und die Ausstellung auf dem Gelände anzusehen, auch die Campingausstellung „Camping wie zu Omas Zeiten“ zu besichtigen.
Bei Kaffee und Kuchen und anderen Getränken konnte man sich stärken und sich mit den anderen Besucherinnen und Besuchern austauschen. Dies hat auch Ergebnisse wegen alter Bilder und Personen neu erbracht.
Zum Abschluß wurde die Spendensau gefüttert und der Heimatverein Sandweier bedankt sich für die Fütterung, die der Arbeit des Heimatvereins zugute kommt. Der Eintritt war wie üblich frei.


Mai 29 2022

Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Sandweier am 27.04.2022

Am 27.04.2022 fand die Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Sandweier im Heimatmuseum Sandweier statt.

1. Begrüßung und Abstimmung über die Tagesordnung

Der Vorsitzende Florian Gantner eröffnet die Sitzung und stellt nach der Begrüßung die ordnungsgemäße Einladung fest. Die Tagesordnung wird wie in der Einladung ohne Änderung durchgeführt.

2. Totengedenken

Die Anwesenden gedenken in einer Schweigeminute den im Berichtszeitraum verstorbenen Mitgliedern Hugo Müller, Irene Eichelberger, Johanna Eisen, Horst Bertrand und Arno Bleich.

3. a)  Rechenschafts- und Tätigkeitsbericht des Vorstandes

Der Vorsitzende berichtet über ein weiteres Jahr ohne Veranstaltungen, die die Coronaauflagen so hoch gewesen seien, dass Veranstaltungen keinen Sinn machten. Lediglich zwei Mal konnte im Herbst für einen CEGO-Abend geöffnet werden. Seit April 2022, nach Wegfall der Auflagen, finden nun wieder CEGP-Abende und auch Handarbeitsnachmittage statt.
Durch erhaltende Fördermittel und Rücklagen konnten allerdings umfangreiche Ausbaumaßnahmen und Reparaturen im Ökonomiegebäude durchgeführt werden. Aktuell läuft noch der weitere Ausbau der Digitaltechnik. Nach deren Abschluss wird im gesamten Areal durchgehend WLan verfügbar sein, über den neuen Monitor in der CEGO-Stube können alle Bilder und Filme präsentiert werden und sämtliche Daten des Vereins sind über einen Server als Back UP gesichert.
Im weiteren Ausbau sollen dann zusätzliche digitale Materialien für die Dauerausstellung erstellt und verfügbar gemacht werden.

b) Aussprache hierzu erfolgte durch Rückfragen und Ergänzungen während des Rechenschaftsberichtes.

4. a) Bericht des Kassierers

Siehe gesonderter Kassenbericht.

b) Aussprache hierzu

Es gibt hierzu keine Wortmeldungen.

5. Bericht der Kassenprüfer

Franz Reiß und Jürgen Pfeiffer haben die Kasse geprüft und bescheinigen eine einwandfreie Kassenprüfung.
6. Entlastung des Kassiers

Franz Reiß beantragt die Entlastung des Kassiers. Sie erfolgt einstimmig.
7. Entlastung des Gesamtvorstandes

Franz Reiß beantragt ebenfalls die Entlastung des Gesamtvorstandes. Auch diese erfolgt einstimmig.

8. Änderung der Satzung

Der vorliegende Satzungsentwurf wird nach einer erläuternden Ausführung der Änderungen ohne weitere Überarbeitung einstimmig beschlossen.

9. Wahlen

Der Vorsitzende Florian Gantner, Kassiererin Inge Braun sowie die Beisitzer Gerhard Ledwina, Simon Hartmann, Robert Blank und Theo Müller werden einstimmig wiedergewählt. Franz Reiß stünde weiterhin als Kassenprüfer zur Verfügung. Jürgen Pfeiffer steht nicht mehr zur Verfügung. Es wird geklärt, wie die Besetzung vor der nächsten Jahreshauptversammlung vonstatten geht.

10. Mitgliedsbeitrag gem. § 10e der Satzung

Hinweis hierzu: Die Entscheidung hierzu ist in Zukunft in §6 der Satzung aufgeführt.

Die Mitgliedsbeiträge bleiben im laufenden Geschäftsjahr unverändert.

11. Beschlussfassung über weitere vorliegende Anträge
Es liegen keine weiteren Anträge vor.

12. Künftige Vorhaben des Vereins

2022 wird es nur zwei Museumsöffnungen im Mai und Juni geben. Der Hock wird um eine Woche auf den 18.September verlegt. Da sich die Kosten für die Zeltmiete wahrscheinlich stark erhöhen, müssen ggfs Alternativen gefunden werden.

13. Verschiedenes:

Eine Führung einer Ottersdorfer Gruppe im Mai ist angefragt. Rainer Braun wird sich darum kümmern.
Inge Braun berichtet von neu aufgetretenen Feuchtigkeitsschäden im Kirchenraum, die dem Gebäudemanagement (Fr.Würz) gemeldet werden müssen.

Theo Müller berichtet darüber, dass Klaus Pflüger, unterstützt von Robert Blank, derzeit alle Bildnisse an Fassaden der Sandweierer Gebäude erfasst.

Wolfram Birk teilt mit, dass der Ortsführer überarbeitet in einer zweiten Auflage erstellt wird. Er bittet den Heimatverein wie bei der ersten Fassung um Mithilfe.

Friedlinde Schneider berichtet von den Kontakten zu Frau Ostrenga, die Sandweierer Wurzeln hat. Sie wird am 13.Juni Sandweier besuchen. Der Heimatverein wird sie empfangen und versuchen möglichst viele weitere Verwandte aus dem Dorf hierzu mit einzuladen.

Die Sitzung endete um 20.45 Uhr.

Sandweier, den 05. Mai 2022

Florian Gantner

(1. Vorsitzender)