Nov 30 2021

Arbeitseinsätze

Arbeitseinsätze am Heimatmuseum:

Arbeitseinsatz Info bei Florian Gantner

Arbeitseinsatz am und im Museum am

Bild-Rueckseite-Handwerkerschopf-von-Simon-20211106 104807-800 in Arbeitseinsätze

Arbeiten 2021, streichen erneuern

Helfer sind gerne willkommen

Arbeiten-am-Heimatmuseum-11-2021-streichen-800-300x219 in Arbeitseinsätze

————————————–

Freiwillige Mitstreiter die ein Museum erhalten wollen können gerne vorbei kommen. Aufarbeitung von Gegenständen und Ausstellungsstücken.  Wir benötigen Unterstützung auch von jüngeren Menschen. Damit die aktiven des Vereins Unterstützung erhalten, denn dies geht nicht mit sehr wenigen Menschen.
Termin- und Zeitabsprachen mit unserem Vorsitzenden Florian Gantner oder unser Vorstandsmitglied Gerhard Ledwina

 

————————————–

Weitere Renovierungen im Jagdhaus

Aufstellen von Exponaten z. B. Webstuhl, Aufbau einer Schmiede mit Verlagerung der Exponate.

Freiwillige Helfer können sich bei unserem Vorsitzenden Florian Gantner melden oder einfach vorbei kommen.

Es gibt immer etwas zu tun.

Außerdem sind wir noch mit der Inventarisierung der Exponade beschäftigt.

Wollen Sie gern mithelfen?
Schauen Sie an den Mitwochabenden ab 18 Uhr 30 beim Heimatmuseum vorbei oder nehmen sie Kontakt mit dem Vorsitzenden Florian Gantner auf.

Freiwillige Helfer in einer schönen Gemeinschaft, werden immer gesucht. Es macht Freude und Spaß. Sie werden es erleben.

Vereine und Gruppierungen können nur Überleben wenn sich Menschen einbringen und bereit sind zu helfen.

Der schaut gerne zu

IMG 7021 450-300x225 in Arbeitseinsätze

Bewohner am Museum


Nov 4 2021

Alte Leuchtmittel gegen LED ausgetauscht

Einen nächsten Schritt zur Umstellung auf LED hat der Heimatverein Sandweier an den am meisten gebrauchten Lampen und Leuchtmittel getan.
Die Außenbeleuchtung am Jagdhaus, sowie die Lampen bei der Toilette sind nun mit LED-Lampen bestückt. Vor einiger Zeit wurden schon die Lampen im Herrenklo und nun auch die im Damenklo von 60 oder 40 Watt auf je 7 Watt LED umgestellt. Im Büro wurde die alte 36 Watt Röhre durch eine LED Röhre mit 18 Watt ersetzt.
Ebenso im Backraum im Ökonomiegebäude wurden zwei 58 Röhren durch zwei 22 Watt LED Röhren ersetzt.
In der Küche des Jagdhauses und in verschiedenen Ausstellungsräumen und im oberen Treppenbereich wurden die Lampen auch auf LED mit unserem Elektriker Diebold umgestellt. Da sich die Möglichkeiten immer mehr verbessern werden wir im laufe der Zeit möglichst alles umstellen. Da es auch eine Kostenfrage für den Heimatverein Sandweier ist.
Eine Helligkeitsfrage in den verschiedenen nun möglichen Farbtönen ist auch eine Gestaltungsfrage.
Der Bereich im Wagenschopf wurde durch das ersetzen eines alten Strahlers mit mindestens 500 Watt, durch drei LED Röhrenlampen mit weniger Verbrauch, durch unseren Elektriker Herrn Diebold vor einiger Zeit auch schon umgerüstet.
Auch will der Heimatverein Sandweier duch die Umstellung seinen Beitrag zu weniger Verbrauch leisten.