Renovationsprotokoll

Sicherlich wäre es interessant, anhand eines Ortsplanes nun abschließend einmal den damaligen Ortsetter aufzuzeigen. Dazu müßte aber festgestellt werden, wer die heutigen Besitzer der in diesem Renovationsprotokoll festgehaltenen Anwesen sind. Sodann wäre natürlich auch nachzuprüfen, inwieweit sich die Grundstücke durch Erbteilung, Verkäufe und Ankäufe verändert haben. Daß dies eine fast unlösbare Aufgabe darstellt, ist sicherlich einzusehen. Zudem hat sich im Laufe der vergangenen 180 Jahre doch so viel geändert, daß es kaum möglich ist, diese große Zeitspanne zu überbrücken und von der gegenwärtigen Situation auf die damalige zu schließen. In Einzelfällen kann aber der daran Interessierte vielleicht doch im Rahmen der Ahnenforschung manche für ihn wichtige Angaben erhalten. Ich möchte dazu ermuntern.

Im übrigen soll dieser Bericht nur eine Ergänzung, zu all dein sein, was Guido Müller und ich in unserem Heimatbuch festgehalten haben. Vielleicht kann er dazu anregen, während der Winterabende wieder ein wenig darin zu blättern.

(Quelle: Jahresrückblick 1991)

Seiten: 1 2 3 4


Kommentare wurden geschloßen.