Sep 4 2017

Einladung zum Hock 2017 beim Heimatmuseum Sandweier

Einladung zum Hock am Heimatmuseum

Sonntag, 10. September 2017

Am Sonntag, den 10.09.2017 lädt der Heimatverein Sandweier e.V. ab 11.00 Uhr wieder zum traditionellen Hock am Heimatmuseum im Areal des Heimatmuseums in der Römerstraße 24 recht herzlich ein.
Zum nunmehr 25.Mal durchgeführt hat sich die Veranstaltung zu einem Treffpunkt der Sandweierer Bevölkerung entwickelt. Gleichzeitig feiert der Verein sein dreißigjähriges Bestehen.
Auch in diesem Jahr haben die Aktiven des Vereins viele Stunden ihrer Freizeit geopfert, um das Museumsgelände weiter zu entwickeln und zu gestalten. Zwei Themen bestimmen den diesjährigen Hock. Nach nunmehr fast einem Jahr Arbeit ist ein früherer Stall, der schon bisher mit einem Holzbackofen ausgestattet war nun zu einer vollständigen Backstube ausgebaut worden.

Backstube5 8 17-300x180 in

Die Backstube


Ein größerer Teil der Ausstattung ist ebenfalls historisch, aber voll funktionsfähig. Hier wird nun regelmäßig gebacken. Erste Erzeugnisse können bereits beim Hock gekostet werden. Neben Brot für den Wurstsalat sind auch die Nudeln, die zum Mittag angeboten werden, vor Ort handgemacht.

Nudelproduktion-f R-Hock-2017-IMG 2512-1-300x225 in

Nudeln für unser Hock 2017


Auch das Wild, bisher von auswärts bezogen, ist nun von Sandweierer Bürgern erlegt und als Gulasch zubereitet worden.

Auch mit einem neuen Druckerzeugnis wartet der Verein auf. Erstmals wurde, in Zusammenarbeit mit der Kalendermanufaktur Verden, ein Kalender mit historischen Ansichten gestaltet. Dieser Kalender wird beim Hock erstmals zum Verkauf kommen.
Kalender-2018-Sandweier-800-300x212 in

Weitere Bücher, die in früheren Jahren herausgegeben wurden, sind ebenfalls während der Veranstaltung an der Kasse erhältlich.

Die Gruppe „Strickliesel“ gibt in der Kaffeestube einen Einblick in ihre Arbeit und bietet einen Teil ihrer Erzeugnisse zu Gunsten der Vereinskasse an.

Im Handwerkerschopf findet zudem eine Sonderausstellung statt. Die Sandweierer Künstlerin Angelika Fortenbacher stellt Aquarelle aus.

Der Hock wird auch in diesem Jahr in der gewohnt ruhigen und geselligen Art ohne Musikberieselung bis zum Einbruch der Dunkelheit stattfinden. Diese ruhige Atmosphäre eröffnet die Möglichkeit zu vielen guten Gesprächen an den Tischen im Festzelt. Während des Hocks werden durch Herrn Siegbert Schindler kostenlose Führungen durch das Museum angeboten. Kinder können sich unter Anleitung künstlerisch betätigen.

Während der Kaffeezeit wird um 15.00 Uhr die Jugendkapelle der Musikvereine Sandweier und Baden Oos die offizielle Buchvorstellung umrahmen. Der Heimatverein Sandweier lädt hierzu herzlich ein.