Heimatverein Jahresrückblick 2007

der Heimatverein auch am 6. Erdepflerfescht am 7. und 8. Juli. Neben Maultaschen und Wurstsalat waren erneut vor allem die Topiprobierstube, in der auch das Topisüppchen mit Sahnehaube ausgeschenkt wurde, und der Kuchenstand mit gespendetem Kuchen aus Sandweierer Haushalten große Renner an diesem Fest, das vom Wetter besonders begünstigt war.

Besuch-Stra Enfest-2007-300x186 in Heimatverein Jahresrückblick 2007

Einweihung in die Geheimnisse des Topinamburs

 Baden-Badens Oberbürgermeister Wolfgang Gerstner und seine prominente Begleitung machten bei ihrem Rundgang auch am Stand des Heimatvereins halt und ließen sich in die Geheimnisse des Topinamburs einweihen. Ein Dank gilt den Sandweierer Brennern für ihre großherzige Unterstützung der Probierstube und den Familien für ihre Kuchenspenden, aber auch allen Helferinnen und Helfern für den ausgezeichneten Einsatz.

Am Sonntag, den 16. September fand der traditionelle Hock am Heimatmuseum bei optimaler Witterung statt. Neben den Führungen durch das Heimatmuseum durch Herrn Wendelin Klumpp und weitere Mitglieder des Vorstands bot der Hock bei einem reichhaltigen Speise- und Getränkeangebot die Gelegenheit zu vielen Gesprächen, da traditionell auf eine Beschallung durch Musik verzichtet wurde. Besondere Nachfrage herrschte nach dem Wildgulasch als Festessen und wiederum wie alljährlich nach den vielen von Sandweierer Haushalten selbst gebackenen und dem Heimatverein gespendeten Kuchen, für die sich der Heimatverein bei den Spenderinnen und Spendern ebenfalls herzlich bedankt.

Gr Ndungsmitglieder-Heimatverein-Jubil Um-2007 2-300x190 in Heimatverein Jahresrückblick 2007

Gründungsmitglieder des Heimatvereins Sandweier im Jahr 2007

In den diesjährigen Hock war eine kleine Feier zum 20-jährigen Bestehen des Heimatvereins Sandweier e.V. eingebettet. Umrahmt von schönen Weisen, die der Sängerbund Sandweier unter Leitung seines Vizedirigenten Hardy Schroedter darbot, blickte der Vorsitzende Friedrich Gantner auf die Gründung am 28.09.1987 und darauf folgende 20 Jahre erfolgreichen Wirkens des Heimatvereins Sandweier e.V. zurück. Danach ehrte er von 25 Gründungsmitgliedern noch lebende 19 Mitglieder, bevor er selbst als 20. noch lebendes Gründungsmitglied Dankurkunde und Präsent aus den Händen des stellvertretenden Vorsitzenden Siegbert Schindler entgegennehmen durfte. Von zehn Mitgliedern des Vorstands der ersten Stunde sind heute noch im Amt und wurden geehrt: Friedrich Gantner (Vorsitzender), Siegbert Schindler (stellv. Vorsitzender), Reinhold Mayer (Kassier) und die Beisitzer Karl Bruckner (Ehrenmitglied), Erwin Hatz, Rudolf Hofmann, Wendelin Klumpp und Jürgen Schneider. Die weiteren geehrten Gründungsmitglieder sind: Franz Fettig, Karin Fierhauser-Merkel, Klaus Findling, Gerd Kühl, Kurt Liebenstein, Klaus Maas, Daniel Merkel, Walter Mühlfeit, Anton Peter, Franz Reiß, Ignaz Schäfer und Anton Schulz. Verstorben sind die Gründungsmitglieder Paul Findling, Andreas Herr, Wilfried Kratzer, Norbert Schäfer und Friedrich (Fritz) Würtz.

Beim Hock am Heimatmuseum und bei Arbeitseinsätzen hatten sich 2007 erneut sehr viele Männer, Frauen und Jugendliche dem Heimatverein als Helfer zur Verfügung gestellt. Mit ihnen beschloss der Vorstand des Heimatvereins die Aktivitäten im Jahr 2007 am 1. Dezember mit dem traditionell im Advent stattfindenden Helferfest im Schopf des Heimatmuseums.

Im kommenden Jahr werden die Aktivitäten des Heimatvereins wie­derum der Pflege des Heimatmuseums dienen. Besonders wird sich der Heimatverein Sandweier jedoch an den Feierlichkeiten die für 700 jährige Wiederkehr der ersten urkundlichen Erwähnung von Sandweier im Jahre 1308 beteiligen. Ein wichtiger Beitrag dazu besteht auch in der Herausgabe eines neuen Heimatbuchs zum Hock im September. Durch Veranstaltungen wie die CEGO-Abende wird weiterhin altes Brauchtum gepflegt. Führungen durch das Heimatmuseum und der traditionelle Hock am Heimatmuseum im September 2008 werden die Arbeit des Heimatvereins abrunden.

Der gesamten Bevölkerung von Sandweier wünscht der Vorstand des Heimatvereins „Frohe Weihnachten“ und „Ein gutes neues Jahr“.

(Quelle: Jahresrückblick 2007)

Seiten: 1 2


Kommentare wurden geschloßen.