Heimatverein Jahresrückblick 1987

Bericht des Heimatvereins Sandweier für den Jahresrückblick 1987.

Als jüngster Verein in Sandweier stellt sich der Heimatverein erstmals in einem Jahresrückblick der Bevölkerung vor.

Die Idee zur Gründung dieses Vereins wurde im Herbst 1986 auf der von Ortsvorsteher Rudolf Hofmann geleiteten Vereinsführerbesprechung geboren.

Eng verbunden mit dem Gründungsgedanken war und bleibt die Herstellung eines Heimatbuches und hier insbesondere die Fertigung, die Herausgabe und der Vertrieb dieses Werkes, wie s in § 3 der Satzung des Heimatvereins geschrieben wird. Natürlich ist damit auch die Finanzierung des Buches verbunden, die mit der Vereinsgründung eine Basis erhalten hat.

An dieser Stelle gilt unser Dank Herrn Ortsvorsteher Rudolf Hofmann und den Herren Klaus Maas und Walter Mühlfeit, die im Vorfeld der Gründung die dazu erforderlichen Grundlagen schufen.

Herr Maas entwarf Satzung und Geschäftsordnung des Vereins, Herr Mühlfeit steuerte die im Hinblick auf die Bescheinigung der Gemeinnützigkeit entscheidenden Passagen bei, Herr Ortsvorsteher Hofmann besorgte unermüdlich die grundlegenden Geschäfte, so u.a. auch eine Sitzung der Vereinsführer, bei der ein Satzungsentwurf auf dem Hintergrund ihrer Erfahrung überarbeitet und verbessert wurde.

In der Gründungsversammlung am 28. September 1987 wurden dann Satzung und Geschäftsordnung ohne Gegenstimmen und Enthaltungen einstimmig angenommen.

Die Wahlen zum Vorstand brachten folgendes Ergebnis:

I. Vorsitzender: Friedrich Gantner, II. Vorsitzender: Siegbert Schindler, Kassier: Reinhold Mayer, Schriftführer: Daniel Merkel, Beisitzer: Karl Bruckner, Erwin Hatz, Andreas Herr, Jürgen Schneider, Kassenprüfer: Kurt Liebenstein und Franz Reiß.

Vorstand 1 1987-300x180 in Heimatverein Jahresrückblick 1987

Erster Vorstand des Heimatvereins Sandweier. In der Mitte sitzend Friedrich Gantner

Mittlerweile hat der Verein seine Arbeit aufgenommen und auch schon die konstituierende Sitzung des Vorstandes, bei der Herr Ortsvorsteher Hofmann als beratendes Mitglied beigezogen wurde, hinter sich. Vom Finanzamt Baden-Baden liegt eine vorläufige Bescheinigung der Gemeinnützigkeit vor, die Eintragung ins Vereinsregister wurde in die Wege geleitet.

Für die Zukunft wünschen sich die Verantwortlichen, daß recht viele Sandweierer Bürger dem Verein beitreten und so die Ziele des Vereins (Erstellen des Heimatbuches, Pflege des heimischen Kulturgutes, Pflege des Brauchtums, Aufbau und Förderung eines Heimatmuseums, Erhaltung von Kultur- und Baudenkmälern) in möglichst großer Zahl mittragen.


Kommentare wurden geschloßen.