Rezepte und Kräuter

Pestoblume

Zutaten

Es wird benötigt: 600 g Mehl, 300 ml Wasser lauwarm, 1 Würfel Hefe, 1/2 TL Zucker, 2 TL Salz, 50 ml Öl, 2 Gläser Pesto

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hefe klein bröckeln und in einem Teil des lauwarmen Wassers auflösen. Mehl, restliches Wasser, Zucker, Hefewasser, Salz und Öl zu einem Hefeteig kneten und zugedeckt eine halbe Stunde ruhen lassen. Danach den Hefeteig in 3 gleiche Teile aufteilen. Teiglinge rund ausrollen, dafür am besten einen Springformboden oder einen runden Tortenretter unterlegen, um eine schöne runde Form zu bekommen.
Dann wird gestapelt: Ersten runden Teigling mit reichlich Pesto bestreichen und die nächste Teiglage darauf legen. Wieder mit Pesto bestreichen. Wer mag, nimmt hier ein andersfarbiges Pesto. Letzte Teiglage darauf legen.
Den Teig in 16 Stücke schneiden – den Kreis erst vierteln und dann die Viertel nochmals vierteln. In der Mitte muss ein Kreis freibleiben, so dass die Stücke nicht lose, sondern mit der Mitte verbunden sind.
2 Teile in die Hand nehmen und zweimal nach außen drehen. So mit allen weiteren Teilen verfahren. Zum Schluss können noch die einzelnen Enden miteinander verbunden werden, damit schöne Blätter entstehen.
Backofen auf 190° – 200° Ober-/ Unterhitze vorheizen und ca. 20 – 25 Minuten backen.
Tipp: Auf Youtube gibt es ein Video “Pestoblume”, das bei der Zubereitung ganz nützlich sein kann.

 


 

 

Kräuterlimonade

Zutaten:

Ein Kräutersträußchen aus 10 Blätter Giersch (mit Stiel), 1 Stengel Gundermann, 1 Stengel Pfefferminze; 1 l Apfelsaft, ½ Flasche Mineralwasser; Saft von einer Zitrone

Zubereitung:

Das Kräutersträußchen in den Apfelsaft hängen und kühl stellen. Nach 4-5 Stunden das Sträußchen kräftig ausdrücken und herausnehmen. Zitronensaft und Mineralwasser zugeben.