Jan 17 2017

Geschichtsdaten in Kürze von 2016 bis Heute

2017

Der Januar begann mit Kälte und Schnee und zweistelligen Kältegraden.
In der zweiten Januarhälfte soll die Dachsanierung der Kirche im Bereich Kirchenschiff und Chor fortgesetzt werden. Die komplette Sanierung soll im Frühjahr 2017 abgeschlossen werden.

 

2016

Wechselhaftes Wetter im Januer. Winterliche Temperaturen mit Schneefall in der Mitte des Monats. Zu mild.
Am 11. Januar 2016 wird der Ortschaftsrat Jürgen Waldvogel (SPD) nach 16 Jahren aus dem Ortschaftsrat verabschiedet. Nachrücker ist Herr Kilian Krumm (SPD).
Die Kindergarten-Planung weist durch mehr Kinder einen künftig höheren Bedarf  für unter 3-jährige aus. Umbaumaßnahmen in den Kindergärten werden gefördert.
Der Februar ist ein richtiger Wintermonat.
Der März ist durchwachsen mit Regen und Schnee und die Temperaturen steigen langsam auf 15 Grad.
Der Ortschaftsrat stimmt dem Bauantrag der GSE auf Errichtung eine Mehrfamilienhauses mit 12 Wohnungen hinter der Rheintalhalle am 7. März zu. Dies zuerst für Flüchtlinge mit Bleiberecht und dann für günstigeren Wohnraum.
Mehr Wähler 69,35% (64,5 %) bei der Landtagswahl in Baden Württemberg. Das Direktmandat geht an Die Grüne Abgeordnete Beate Böhlen. Tobias Wald (CDU) erringt das Zeitmandat.
Anschlussunterbringung für Flüchtlinge ist erneut Thema des Ortschaftsrates. Diesmal in der Planung “Stöcke Nord”. Am 17. März Bürgerinformation in der Aula der Grundschule. Durch sinkende Flüchtlingszahlen wird der Plan später wieder von der Stadt zurück gezogen.
Ende März wird mit der Sanierung des Gehweges in der Sandweierer Straße begonnen (Seite bei der Apotheke). Gleiche Pflasterung wie auf der Seite des CAP-Marktes.
Typisches Aprilwetter im April. Baden-Württemberg ist regenreichstes Bundesland.
Den 90. Geburtstag feiert Frau Margarethe Doll am 5. April. Die stellvertretende Ortsvorsteherin Betina Diebold gratuliert für Stadt und Land.
Der Turnverein Sandweier schafft durch ein spannendes Spiel in der Rheintalhalle noch den Verbleib in der Oberliga Baden-Württemberg.
Erste Sommertage im Mai, Später aber machen sich die Eisheiligen bemerkbar.
Maiwecken durch den Musikverein Sandweier. Sängerbund und Schützenverein laden ein. Nur das Wetter machte nicht so richtig mit.
Zum 90. Geburtstag am 23. Mai von Frau Maria Müller gratuliert Ortsvorsteher Wolfram Birk für den Ministerpräsidenten und der Oberbürgermeisterin.
Diamantene Hochzeit konnten Veronika und Harry Heberle feiern. Pfarrer Zimmer und Ortsvorsteher Birk gratulierten.
Am 29. Mai wurde Herr Karl Dietrich 100 Jahre. Ortsvorsteher Birk gratulierte dem rüstigen Rentner.
Im Juni wechselhaftes Wetter mit Temperaturen über 35 Grad. Aber auch Regen und Gewitter. Es ist schwül.
Die Trafostation am Spielplatz Ulmenstraße wird von Schülerinnen und Schülern der Louis-Lepoix-Schule spielplatzgerecht bemalt.
Bei der jährlichen Blutspenenehrung im Rathaus Baden-Baden wurde Herr Peter Richter für die 150 Blutspende geehrt.
Immer noch das Problem der Bodenbelastung durch PFC. 400 ha sind belastet.
Frau Hilde Kratzer feiert ihren 90. Geburtstag am 24. Juni. Ortsvorsteher Wolfram Birk gratuliert für Stadt und Land.
Die Kirchturmsanierung ist im vollen Gang.
Viel Sonne und Gewitter mit Temperaturen nicht unter 20 Grad im Juli.
Der Ortschaftsrat beauftragt am 4. Juli 2016 den Bau einer Entwässerungsmulde auf dem Arela der Grundschule Sandweier.
Zum Ende des Schuljahres wird der langjährige Rektor Heinz Kappenberger in den Ruhestand verabschiedet.
Die 220 k V-Leitung zwischen Ortsrand und Autobahn soll zu einer 380 k V-Leitung aufgerüstet werden. So die Pläne der Transnet. Auch die Deutsche Bahn und die EnBW wollen ihre Leitungen erneuern. Die dabei möglichen Verlegungen sollen geprüft werden um die westliche Ausdehnung der Bebauung zu erreichen. Damit würde eine bessere Entwicklungsmöglichkeit für das Gebiet “Oberfeld Restfläche” “Iffzer Weg” Gewerbegebiet erreicht.
Goldene Hochzeit bei Klara und Franz Mühlfeit am 13. Juli. Ortsvorsteher Wolfram Birk gratuliert für Stadt und Land.
Schönes Sommerwetter im August 2016.
Aus dem Haushalt des Ortschaftsrates wurden 5 Sitzbänke beschafft. Sie wurden im Bereich Bruchgraben und Segelflugplatz aufgestellt.
Zum 90. Geburtstag am 22. August von Luzia Merkel gratulierte Frau Betina Diebold als stellvertretende Ortsvorsteherin mit den Glückwünschen der Oberbürgermeisterin und des Ministerpräsidenten.
Sehr warm im September mit einer Durchschnittstemperatur von 16,8 Grad. Viertwärmste gemessene Wert im September seit 1881.
Zwanzig Weißstörche lassen sich am 6. September auf dem Gerüst des Kirchturmes nieder.
Das Wohnbauflächenmanagement wird diskutiert. Die Flächen “Oberfeld Restfläche” “Am Iffzer Weg”, “Stöcke Nord” sind mit Priorität 1 versehen. Weswegen der Ortschaftsrat Sandweier zustimmt.
Der Ortschaftsrat stellt dem Forstamt die geplante Vernässung eines Teils des Bruchgrabens vor. Nach dreijärigem Versuch sollen die Auswirkungen geprüft werden.
Kein “Goldener Oktober”. eher zu kühl.
Zum 90. Geburtstag von Herrn Oskar Herr am 2. Oktober gratuliert für Stadt und Land Ortsvorsteher Wolfram Birk.
Ein weiterer 90. Geburtstag von Frau Olga Walter am 11. Oktober, Ortsvorsteher Wolfram Birk gratuliert für Stadt und Land.
Goldene Hochzeit von Mechthild und Klaus-Siegfried Fuchs am 16. Oktober. Ortsvorsteher Wolfram Birk gratuliert für Stadt und Land.
Zum Spatenstich für ein Mehrfamilienhaus mit 12 Wohnungen zwischen 42qm und 75 qm hinter der Rheintalhalle, kommt der neue Bürgermeister Alexander Uhlig nach Sandweier. Bis Ende 2017 soll es fertiggestellt sein.
Kreuzsegnung am 22. Oktober am Kirchturm nach der Sanierung mit dem Segen von Pfarrer Michael Zimmer. Die Kugel unterhalb des Kreuzes besteht aus zwei Brennkesselschalen in der die Segnungsurkunde und aktuelle Münzen eingelegt wurden.
Der in vielen Vereinen aktive Klaus Findling verstarb am 28. Oktober 2016.
Der November ist kühl und nass.
Beim Rasthof Baden-Baden wird ein Wendehammer für Lastwagen gebaut. Damit diese nicht mehr über den Rasthof in die Autobahn Richtung Süden einfahren können. Auch eine Höhenbegrenzung wurde dort installiert.
Der Volkstrauertag am 13. November 2016 auf dem Friedhof wird vom Musikverein Sandweier gestaltet.
Diamantene Hochzeit von Elfriede und Heinz Schaum am 24. November. Ortsvorsteher Wolfram Birk gratuliert für Stadt und Land.
Der Dezember 2016 brachte keinen Schnee.
Die Sanierung des Kirchturmes konnte soweit abgeschlossen werden das das Gerüst um den Kirchturm noch im Dezember abgebaut wurde.
So konnten Gottesdienste über die Weihnachttage in der Kirche stattfinden.

Am 30.09.2016 waren in Sandweier 4382 (4405) Personen gemeldet. Zu diesen sind Erfahrungsgemäß noch 150 Zweitwohnsitze hinzuzurechnen.
Vom 1.10.2015 bis 30.09.2016 sind 40 (50) Kinder aus dem Stadtgebiet geboren worden.
Verstorben sind 33 Personen.
In dieser Zeit wurden auch 268 (289) Personalausweise und 127 (135) Reisepässe beantragt. Kinderreisepässe wurden 51 (26) ausgestellt.
Das örtliche Standesamt vermeldete in diesem Zeitraum 15 (10) Eheschließungen, Davon haben in Sandweier im Rathaus 8 (7) Paare die Ehe geschlossen.
Sterbefälle wurden (20 (9) beurkundet.
Aus der Kirche traten 21 (26) Personen aus.
Es wurden durch die Ortsverwaltung in dieser Zeit 62 (67) Rentenanträge entgegen genommen.
Der Ortschaftsrat traf sich im Jahr 2016 zu 9 öffentlichen Sitzungen.
Das Strandbad Sandweier zählte 39460 (41317) Besucher.
Im Spätjahr 2016 befanden sich 104 Schülerinnen und Schüler in 5 Klassen an der Schule. Die Klassen 1, 3, 4 sind derzeit einzügig.
Durchschnittliche Klassengröße 21. Anteil von Kindern mit Migrationshintergrund beträgt 24 %. Die Schüler wurden von 8 Lehrern (Voll.- und Teilzeitkräfte) unterrichtet.

 

Daten entnommen aus dem Jahresrückblick Sandweier.


Dez 13 2013

Geschichtsdaten in Kürze von 2010 bis 2015

2015

Die ersten Tag des Jahres bleiben Frostfrei, Temperaturen bis zu 15 Grad.
Schwerer Unfall auf der Autobahn in Höhe Sandweier.
Im Februar wird es kälter.
Der Schmutzige Donnerstag ist am 12. Februar 2015.
Neunzig Jahre wird Frau Lioba Schroedter am 18.Februar. Ortsvorsteher Wolfram Birk gratuliert für Stadt und Land.
Der März ist trocken. Es regnet erst am Ende des Monats.
Der Ortschaftsrat disskutiert den Bebauungsplan “Hirtenmatten”
Wegen der Bodenbelastung durch PFC werden mehrere Messtellen aufgebaut.
Die Stadtwerke beginnt mit der Erneuerung der Wasseraufbereitungsanlage im Oberwald. Die Fertigstellung soll im Frühjahr 2016 sein.
Im April kaum Regen, bei viel Sonnenschein Teperaturen von über 25 Grad.
Der erneuerte Dorfplatzbrunnen wird an seinem neuen Standort an das Wassernetz angeschlossen.
Am 23. April 2015 eröffnet der neue CAP-Markt in Sandweier , Metzgerei und mit Bäckerei. Sowie eine Sparkassenfiliale.
Wechselhaftes Wetter im Mai. Es bleibt warm mit 30 Grad.
Die Bücherstube eröffnet am 12. Mai erstmals in den Räumen der Alten Schule.
Goldene Hochzeit am 15. Mai der Eheleute Helga und Lenward Ullrich. Ortsvorsteher Wolfram Birk gratuliert für Stadt und Land.
Vororttermin von Oberbürgermeisterin Margret Mergen mit Ortschaftsräten, Gemeinderäten und Verwaltungsmitarbeiter. Leider wenige Bürger.
Das Strandbad hat zum vierten Mal in Folge eine “ausgezeichnete Wasserqualität bescheinigt bekommen.
Durchschnittliche Temperaturen im Juni. Ein paar Wärmegewitter.
Die Landwirte müssen wegen der Belastung des Bodens Verluste hinnehmen.
Das Fest der Eisernen Hochzeit (65 Jahre) feiern am 24 Juni die Eheleute Margarethe und Waldemar Doll. Ortsvorsteher Wolfram Birk gratuliert für Stadt und Land.
Bürgerversammlung in der Grundschule mit dem Thema “Anschlussunterbringung für Asylbewerber in Sandweier” am 30. Juni. 150 Mitbürgerinnen und Mitbürger kommen zu der Versammlung mit Bürgermeister Hirth und Bürgermeister Geggus.
Hitze und Hitze mit Hagelkörnern von 1-2 cm am 7. Juli. Temperaturen von über 35 Grad.
Das 11. Erdäpflerfescht findet in Sandweier am 4. – 5. Juli in der Dorfmitte statt.
Frau Erika Schulz wird am 22. Juli 90 Jahre. Ortsvorsteher Wolfram Birk gratuliert für Stadt und Land.
Herr Walfried Eichelberger wird am 25. Juli ebenfalls 90 Jahre. Ortsvorsteher Wolfram Birk gratuliert für Stadt und Land.
In der Ulmenstraße wird der für 60 000 € umgestaltete Spielplatz in der Ulmenstraße eröffnet.
Auch im August Rekordhitze fast 40 Grad.
Der Umbau in der Ortsmitte wird in der Römerstraße fortgesetzt.
Die Grundschule Sandweier erhält eine Inklusionsklasse als erste Schule in Baden-Baden.
Baumaßnahmen in der Rheintalhalle. Heizungsanlage (280 000€), Umkleideräume und Duschen (290 000€) werden erneuert.
Jahreszeitwetter im September.
Im Ortschaftsrat wird die aktuelle Situation der Straßenbeleuchtung in Sandweier  durch Vertreter der Stadtwerke vorgestellt.
Noch im Jahr 2015 werden einige Lampen saniert (LED) und neu aufgestellt. Katharinastraße, Iffezheimer Straße, im Gebiet “Stöck”, Römerstraße und Nelkenstraße.
Goldene Hochzeit am 11.September von Renate und Kurt Sterk. Pfarrer Zimmer und Ortsvorsteher Wolfram Birk gratuliert, für Stadt und Land.
Immer noch Großbaustelle in der Ortsmitte Iffezheimer Straße und Kirchen-Vorplatz, in der Mitte des Monates September.
Frau Rosa Bottin feiert am 22. september ihren 100. Geburtstag. Ortsvorsteher Wolfram Birk gratuliert für Stadt und Land.
Die ehemalige Hausmülldeponie ist im Bereich des Kieswerkes ausgeräumt und von der Umweltbehörde bestätigt worden.
Immer noch zu wenig Regen im neunten Monat in Folge im Oktober. Die Lastschiffe am Rhein können nur noch zu 1/3 beladen werden.
Die Rheintalhalle im Notfall für die Asylberwerberunterbringung zu nutzen stößt auf heftigen Wiederstand bei Vereinen und Ortschaftsrat. Der Gemeinderat konnte ein Unterbringungskonzept erstellen im diesem ist die Rheintalhalle zwar nicht komplett ausgeschlossen, aber man hat neue Standorte ausgewiesen.
Am 5. Oktober fasst der Ortschaftsrat Sandweier in seiner Sitzung den Beschluß über das Baugebiet “Am Iffezer Weg” 4,2 ha und 170 Wohneinheiten.
Die Pfarrkirche St. Katharina muss leider aus baulichen Mängeln kurzfristig am 25. Oktober 2015 geschlossen werden. Die Tragekonstruktion von Kirchturm und Dach sind morsch und könnten bei Schneelast und Sturm einstürzen. Das neue katholische Gemeindehaus wird nun für Gottesdienste benutzt.
Der November ist am Anfang zu warm. Schneeflocken fallen am 21. und Frost am 27. November,
Bürgerinformation in der Rheintalhalle am 2. November. Thema “Flüchtlingsunterbringung”, ca. 700 Personen füllten den Raum. In Baden-Baden leben zu diesem Zeitpunkt bereits 600 Flüchtlinge. Schnitt von der Landesaufnahmestelle zugewiesenen liegt schon bei 105 Personen pro Monat.
Gedenken zum Volkstrauertag mit dem Harmonikaspielring Sandweier, Frau Alisa Frietsch und Wendelin Klumpp und OV Birk.
Benefizkonzert zugunsten der Sanierung der Pfarrkirche Sandweier in der Kirche St. Dionysus in Baden Oos.
Viel zu milder Dezember 2015. Tagestemperaturen im zweistelligen Bereich.
Die Ortsverwaltung hat wieder am 10. Dezember 2015 die älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger zu einem gemütlichen Nachmittag ein. Grundschule und Kindergarten, sowie Heimatverein und Roland Schäfer sorgen für Beiträge in der “Blume”
Rechtzeitig wird nach langer Bauerei nun die Römerstraße fertiggestellt. Für 1,26 Millionen Euro wurden Kanal, Gas. – und Wasserleitungen und Ampelanlage erneuert. Die Bushaltestelle bekam Hochbordsteine für Barrierenfreien einstieg in die Busse.

Am 30.09.2015 waren in Sandweier 4405 Personen (4362) mit Erstwohnsitz gemeldet. Zu diesen sind Erfahrungsgemäß noch 150 Zweitwohnsitze hinzuzurechnen.
Vom 1.10.2014 bis 30.09.2015 bei der Ortsverwaltung 289 (298) Bundespersonalausweise und 135 (96) Reisepässe beantragt sowie 26 (27) Kinderreisepässe ausgestellt.

Das Standesamt meldete in diesem Zeitraum 10 Eheschließungen (4) davon 7 (3) im Rathaus Sandweier.
Sterbefälle 9 (13)
Kirchenaustritte 26 (30)

Im Jahr 2015 wurden 67 Rentenanträge angenommen

Ortschaftsratssitzungen 11 öffentliche Sitzungen.

Strandbad Sandweier 41317 (24912) Besucherinnen und Besucher.

 

2014

Das Jahr 2014 beginnt mit einer ungewöhnlichen Wärme. Es werden im Januar um die 15 Grad gemessen. In Sandweier außer Regen gab es bis zum 14.2. keinen Schnee.
Am Freitag den 10.1.2014 überschlug sich eine 31 jährige Autofahrerin um 21 Uhr45 mit 1,5 Promille mit ihrem Auto und warf das Wegekreuz auf der Sandweierer Straße nach Rastatt gleich hinter der Autobahn um und beschädigte es. Sachschaden 15 000 Euro.
Dienstag 14.1.2014 um 20 Uhr 15 brennt das Dach des ehemaligen Holzbaubetriebes Kratzer in der Werkstraße. Löscheinsatz bis 3 Uhr morgens und rund 100 Mann im Einsatz. Die Photovoltaikanlage auf dem Dach  hatte den Zugang zum Dach erschwert.
Das Feuerwehrhaus in Sandweier erhält im Januar neue Tore.
Die ersten Arbeiten für das neue Pfarrzentrum gegenüber dem Rathaus beginnen im Januar.
Spatenstich für den CAP Markt in der Ortsmitte war am 12.2.2014.
In Sandweier werden im Februar im Stöckgebiet die alten Beleuchtungen gegen neue LED Lampen ausgetauscht.
Die schnellere Internetverbindung kann nun benutzt werden, nachdem einige neue Schaltkästen aufgestellt wurden.
Im März wurde der Platz mit den geduldeten Parkflächen in Ortsmitte gesperrt und das Wartehäuschen an der Haltestelle wegen den Bauarbeiten für den CAP Markt abgebaut. Ein Kran wurde nach Verlegung der Freikabel und Beseitigung der Masten aufgestellt.
Die alte Schule wird nun von der Verwaltungsschule und der Musikschule genutzt und auch hiesigen Vereinen zur Verfügung gestellt.
Am 16. März wurde Frau Magret Mergen im ersten Wahlgang zur neuen Oberbürgermeisterin in Baden-Baden gewählt.
Das im Januar umgefahrene Wegekreuz erstrahlt wieder im neuen Glanz an alter Stelle. Es wird im März 2014 wieder aufgestellt..
Ungewöhnliche Wärme mit bis zu 25 Grad, Anfang April 2014. Saharastaub verdunkelt die Sonne.
Der neugestaltete Spielplatz an der Oberfeldstraße wird den Kindern übergeben. Er ist auch mit einer Schwengelpumpe versehen.
Am Spielplatz im Nordring die Plattenbeläge neu verlegt und damit Stolperfallen vermieden.
Einige Äcker werden durch belastende Schadstoffe zum Problem. Der Beginn einer intensive Suche nach Verursacher und Schadstoffmengen beginnt.
Im Mai gibt es mehr Regentage aber zum Ende des Monats steigen die Temperaturen auf über 30 Grad an.
Diamantene Hochzeit bei Liselotte und Gerhard Mathis. Die stellvertretende Ortsvorsteherin Betina Diebold überbringt die Glückwünsche von Stadt und Land.
Am 24. Mai 2014 verstirbt der ehemalige Bürgermeister und Ortsvorsteher Rudolf Hofmann.
Am 25. Mai wird ein neuer Gemeinderat gewählt und damit auch ein neur Ortschaftsrat. In den Stadtrat ziehen Klaus Maas (CDU), Jürgen louis (Güne), Karin Fierhauser Merkel und Kurt Hochstuhl, (beide SPD) ein.
Mitglieder des Ortschaftrates werden Betina Diebold, Klaus Maas, Rafael Schulz, Daniel Peter (alle CDU), Jürgen Waldvogel, Kurt Hochstuhl, Karin Fierhauser-Merkel (alle SPD), Karl-Heinz Rastetter, Alban Walter, Matthias Hauns ( alle FW), Jürgen Louis, Sabine Peter ( Grüne).
Der Pfingsten ist im Juni warm und sonnig mit Hitzerekorde. Die Freibäder haben Zulauf.
Der Riedkanal in der sogenannten Geggenau (zwischen Sandweier und Wintersdorf) wird im Rahmen eines Naturschutzprogrammes umgestaltet.
Fronleichnamsprozession am 19. Juni in Sandweier. Die Straßen sind Blumengeschmückt wie auch einzelne Stationen.
Pater Franz Josef Früh aus sandweier feiert sein 60-jähriges Priesterjubiläum in der Pfarrkirche seines Heimatortes.
Am 18. Juni 2014 feiern das Ehepaar Gerda und Klaus Hönig das Fest der Goldenen Hochzeit.
Am 24. Juni 2014 feiern das Ehepaar Sigrid und Bernd Warth ebenfalls 50 gemeinsame Ehejahre. Ortsvorsteher Wolfram Birk gratuliert jeweils für Stadt und Land.
Extreme Hitze und den nasseste Juni seit 1882.
Jörg Mühlfeit ist bei der Ortschaftsratswahl nicht mehr angetreten und wird am 7. Juli anlässlich der konstituirenden Sitzung verabschiedet.
Das neue Gremium wird verpflichtet und nimmt seine Arbeit mit der Wahl des Ortsvorstehers Wolfram Birk an diesem Abend auf.
Am 18. Juli feiern Ingeborg und werner Schulz ihre goldene Hochzeit. Ortsvorsteher Wolfram Birk überbringt die Glückwünsche von Stadt und Land.
Rollstuhl-Rugby zwischen deutschland und Polen in der Rheintalhalle. Die Deutschen gewinnen mit 44:39.
Der August viel zu kalt und zu nass.
Die Eheleute Imelda und Georg Straub feiern am 8. August 2014 das Fest der goldenen Hochzeit. Ortsvorsteher Wolfram Birk überbringt die Glückwünsche von Stadt und Land.
Nachdem der alte Asphaltbelag an der Pfarrkirche abgetragen wurde kam die alte Pflaserung wieder zu Tage.
Die Pergola im Pausenhof der alten schule wid auch wegen Baufälligkeit entfernt.
Der Ortschaftsrat vergibt im September die Aufträge für die Technik desneuen Dorfplatzbrunnens. Das alte Becken war undicht. Die Brunnenplastik wird wiederverwendet.
In der Ortsverwaltung werden die Sanitäranlagen nach 35 Jahren erneuert.
Der Oktober wird zu goldenen Oktober mit sommerlichen Temperaturen.
Dreharbeiten des SWR an der Tankstelle in der Zeit vom 10. bis 31. Oktober mit Katja Riemann und Beb Becker.
Der Gemeindehaus-Neubau der katholischen Kirchengemeinde geht seinem Ende entgegen.
Die neue Straßenführung in der Ortsmitte nimmt Gestalt an.
Anfang November noch warm und sonnig.
Am 8. November 2014 feiert Frau Dora Schäfer ihren 90. Geburtstag. Ortsvorsteher Wolfram Birk überbringt die Glückwünsche von Stadt und Land.
Die alte Pergola die in der Dorfmitte stand ist neben der Turnhalle neu aufgebaut und die Grünanlage angelegt worden.
Den Volkstrauertag gestalten der Sängerbund, Frau Alisia Frietsch und Herr Wendelin Klumpp mit.
Der Dezember 2014 war im Durchschnitt zu warm. An den Weihnachtstagen Frost und Schnee und Temperaturen im zweistelligen Minusbereich.
Oberbürgermeisterin Margret Mergen trifft sich mit dem Ortsvorsteher wolfram Birk und den Mitarbeiterinnen der Ortsverwaltung am 2. Dezember 2014 zu einem Gedankenaustausch.
Das Verfahren zur Flurbereinigung zwischen Haueneberstein und Oos wird wegen der PFC Belastung auf Eis gelegt. Die Teilnehmer der Flurbereinigung haben Angst belastete Flächen zu bekommen.
Der Ortschaftsrat Klaus Maas bekommt für 30 jährige Ratstätigkeit die Verdienstnadel des Städtetages.
Erster Seniorennachmittag am 11.12.2014 in der “Blume” mit Aufführungen des katholischen Kindergartens, des Grundschulchores und mit Vortrag von Anekdoten aus früherer Zeit. Die Lebenshilfe gab einen Überblick über das geplante Wohnen für Behinderte im CAP-Marktgebäude.
Das Strandbad in Sandweier zählte 24912 Besucher (40768) Rückgang wegen schlechten Wetters.
60 Rentenanträge wurden  in der Ortsverwaltung aufgenommen.
Der Ortschaftsrat traf sich 11 mal zu öffentlichen Sitzungen.
Zwischen dem 1.10.2013 und dem 30.09.2014 wurden in der Ortsverwaltung 298 (322) Bundespersonalausweise, 96 (92) Reisepässe beantragt sowie 27 (31) Kinderreisepässe ausgestellt.
Eheschließungen waren in der Zeit 4 (11), davon 3 (8) im Rathaus Sandweier. Es wurden 13 (4) Sterbefälle beurkundet.
Aus der Kirche traten 30 (14) Personen aus.
Am 30.09.2014 waren in Sandweier 4362 (4314) Personen mit Erstwohnsitz gemeldet. Zu diesen sind Erfahrungsgemäß noch 150 Zweitwohnsitze hinzuzurechnen.

2013

Das Jahr begann mit einer ungewöhnlich lang anhaltenden Kälte bis zum April 2013. Dann stiegen die Temperaturen auf über 22 Grad und die Natur explodierte.
Die Sternsinger konnten fast 5000 Euro durch ihre Aktion an den Türen unserer Gemeinde für das Kindermissionswerk sammeln.
Am 14. Januar wurden die Bauantragspläne für den CAP Markt der Stadtverwaltung übergeben.
Die Tobiknollen Sondwier stellten am 19.01.2013 den Narrenbaum am Dorfplatz.
Generalversammlung des Angelsportvereins am 21.01.2013.
Am 25.02.2013 beschloss der Gemeinderat die Änderung des Bebauungsplan “Backöfele” Der Entwurf wurde für einen Monat öffentlich ausgelegt.
Wegen der zukünftigen Bebauung wegen des CAP-Marktes wurde die Jubiläumseiche zur Sicherheit bis nach den Baumaßnahmen von ihrem Standort am Dorfplatz entfernt. Sie soll später dort wieder einen Platz erhalten.
Auch die Pergola soll abgebaut und hinter die Schulturnhalle vesetzt werden. Aber in einer anderen Form wie bisher.
Im Februar werden Robinien am Rande des Spielfeldrandes des Sportplatzes entfernt. Es gab Probleme mit herabfallenden Astteilen.
Am Schmutzigen Donnerstag kamen die Kinder des Evangelischen Kindergarten Louise Scheppler und die Erzieherinnen im Schlafanzug in den Kindergarten. Unter dem Moto “Rumsdideldumsdideldudelsack.. heute treiben wir Schabernack”.
Der Monat März ist seit 1881 einer der sechs kältesten Monate, laut Deutschem Wetterdienst.
Am 15.03.2013 hielt die Freiwillige Feuerwehr – Abteilung Sandweier- ihre Generalversammlung im Gerätehaus ab.
Am 16.03.2013 rief der Schützenverein PSC Waidmannslust zur Generalversammlung im Schützenhaus.
Am 10. April fand eine öffentlich Information mit dem Oberbürgermeister Gerstner in der Aula der Schule über die Planung des Sandweierer Badestrandes und deren Veränderung statt. 15 800qm Badezohne. Die Planung geht nun von einem Eröffnungstermin 2017 aus. Sie war gut besucht.
Der Sängerbund lud am 20.04.2013 zur Mitgliederversammlung in den Sternen ein.
Das Ehrenmitglied des Musikvereins Johann Isenmann verstarb am 25.4.2013 im Alter von 80 Jahren.
Am 26.04.2013 lud der Sonderclub Sandweier 1903 e.V. zur Mitgliederversammlung in den Sternen.
Am 26.04.2013 lud der TV Sandweier zur Mitgliederversammlung in die TV Gaststätte ein.
Der Maibaum wurde von der GroKaGe am Dorfplatz aufgestellt. Allerdings war sehr schlechtes Wetter.
Die Handball D-Mädchen des TV Sandweier wurden Südbadische Mesiter 2013.
Am 5.5.2013 Walburgafest in Sandweier. Am Nachmittag wurde der Neubau des katholischen Gemeindehauses St. Katharina vorgestellt.
Der Caritasverein St. Walburga traf sich zur Mitgliederversammlung am 7.5.2013 im Pfarrkeller.
Am 11. Mai Goldene Hochzeit bei Ilse und Ewald Schäfer. Ortsvorsteher Birk gratuliert für Stadt und Land.
Die “Interessengemeinschaft Sondwiermer Erdepflerfescht” traf sich am 8.5.2013 zur Vorbereitung des diesjährigen Festes.
Die Jahreshauptversammlung der Topiknollen fand am 10.05.2013 im Vereinsheim statt.
Die GroKaGe hatte am 13.05.2013 ihre Jahreshauptversammlung.
Der Förderverein der Grundschule Sandweier traf sich am 15.5.2013 zur Jahresversammlung im Musikzimmer.
Das Regierungspräsidium gibt die erneuerte Tank und Rastanlage für 121 LKW, 28 Busse und 162 PKW Stellplätze mit vom Bund investierte 9,8 Mio € am 17. Mai frei.
Die Ortschaft Sandweier und die Gemeinde Iffezheim präsentieren am 17.5. die Gedenktafeln die an die SS-Außenlager in beiden Gemeinden erinnern soll.
An den Containern hinter der Rheintalhalle hinterlassen unverantwortliche Bürger ihren Müll, sogar Glasscheiben waren dabei. Obwohl es regelmäßige Sammlungen für Papier und Müll gibt.
Kurzer Sommer im Juni mit Hitzewelle und Nachttemperaturen nicht unter 20 Grad. Am Fuß und Radweg nach Haueneberstein wurde ein großer Baum Opfer der Naturgewalt bei einem Unwetter.
Am 16. Juni verstirbt der langjährige Ortschaftsrat und Stadtrat Fritz Bleich.
Ortschaftsrat Andreas Frietsch scheitet aus dem Ortschaftsratsgremium am 1. Juli aus. Nachfolger wird Daniel Peter (CDU).
Frau Betina Diebold wird Stellvertreterin des Ortsvorstehers.
Ortschaftsrat Kurt Hochstuhl bekommt die silberne Verdienstnadel des Städtetages für 25 jährige Gremiumzugehörigkeit.
Am 6. – 7. Juli 2013 fand das 10. Sondwiermer “Erdepflerfescht”  bei Kaiserwetter statt. Sabine Peter und Norbert Tschan werden Topinamburhoheiten.
Die Eheleute Rosemarie und Hugo Müller feiern am 13. Juli das Fest der goldenen Hochzeit. Ortsvorsteher Birk gratuliert für Stadt und Land.
Am 22. Juli wird der Glockenturm an der Rastanlage Baden-Baden mit zwei Glocken eingeweiht. Wie die Autobahnkirche wurde der Turm von dem Künstler Prof. Emil Wachter entworfen. Seine Tochter vollendete das Werk.
Die Lehrerin in Sandweier Karin Peter wird zur Theodor Heuss Schule verabschiedet.
In Sandweier gibt es nach den Sommerferien nur noch eine Grundschule.
Die Decke in der Rheintalhalle wird saniert. Kosten 160 000 €. Der Fahrradkeller an der Grundschule wird abgebrochen.
Große Hitzewelle im Juli und Anfang August.
In der Geggenau wird der Riedkanal für 200 000 € naturnah umgestaltet, der in den 1930 Jahren vom Reichsarbeitsdienst als Entwässerungsgraben angelegt wurde um die dortigen Felder nutzbar zu machen.
Der Spatenstich zum Rastatter Eisenbahntunnel fand im August statt. Nach Fertigstellung wird es erhöhten Eisenbahnverkehr geben.
Im August wurde das Dach des Ökonomiegebäudes des Heimatmuseums umgedeckt und der Heimatverein legte beim Museum einen Kräutergarten an.
Herr Ortwin Peter feiert seinen 80. Geburtstag.
Die Erschließungsstraße von der Sandweierer Straße zu den Firmen Claus und C+C erhält die Bezeichnung “Akazienweg”
Der Beginn des Neubaus des CAP-Marktes verzögert sich bis über den August hinaus.
Mitglieder des Vorstandes des Heimatvereins Sandweier leisteten viele eherenamtliche Stunden in und um das Heimatmuseums zu der auch die Schaffung eines Kräutergartens hinter dem Jagdhaus gehörte. Neben Plasterarbeiten und Putzabklopfen am Ökonomiegebäudes wurde auch noch die Vorbereitungen für den Hock des Heimatvereins bewältigt.
Am Ökonomiegebäude des Heimatmuseums wurde das Dach um und wo es notwendig war auch neu gedeckt.
Das schöne Wetter dauert mit kleinen Unterbrechungen bis in den September an.
Viele Baustellen und neue große Verteilerkästen im ganzen Ort. Nicht immer zur Freude der Anwohner.
Die Pergola auf dem Dorfplatz muß dem geplanten Neubau des CAP-Marktes weichen. Beginn des Abbruches in der 42. Woche.
Am 22.September war Bundestagswahl. Erststimmen: CDU 52,3%, SPD 26,2 %, FDP 3,7 %, Grüne 6,9 %, Die Linke 3,2 %, Piraten, 1,8%, AfD 3,8 %, Sonstige 2,1 %. Zweitstimmen: 47,5 % CDU, 23,3 % SPD, 6,4 % FDP, 7,3 % Grüne, 3,8 % Die Linke, 2,4 % Piraten, 4,5 % AfD, 4,8 % Sonstige. Direkt in den Bundestag gewählt Kai Whittaker (CDU) aus Baden-Baden, über die Landesliste Gabriele Katzmarek (SPD) aus Mannheim.
Goldene Hochzeiten am 21. Das Ehepaar Hanna und Ludwig Jung, am 23. die Eheleute Roswitha und Friedrich Dinger, am 30. September Eheleute Anita und Harry Loth.
Der Oktober beginnt Grau und nass.
Goldene Hochzeit von Barbara und Karl Kleinhans am 2.10. wobei OV Birk ebenfalls für Stadt und Land gratuliert.
Am 16.10. verstirbt der ehemalige Gemeinde und Ortschaftsrat Anton Schulz.
Frostnächte im November.
Der Vorraum der Trauerhalle in Sandweier erhält einen Wetterschutz und Windschutz aus Glas.
Der Volkstrauertag wird würdig mit einer Feier mit vielen Mitwirkenden durchgeführt.
Die Pergola vom Dorfplatz ziert nun den Platz hinter der Schulturnhalle.
Goldene Hochzeit am 25.10 der Eheleute Marita und Hans Schäfer. OV Birk gratuliert für Stadt und Land.
Der Dezember 2013 ist viel zu warm nach Festellung der Wetterbeobachter.
Anfang Dezember beginnen die Bauarbeiten zum Neubau der katholischen Kirchengemeinde auf dem Grundstück Pfarrstraße Ecke Iffezheimer Straße.
Das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr in der Großen Straße erhält  nun neue Eingangstore aus verglastem Aluminium, bessere Wärmedämmung und bessere Bedienbarkeit der Tore. Auch ist damit besser in die Hallen einzusehen um Diebe abzuhalten.
Am 30.9.2013 waren 4314 (4288) Personen mit Erstwohnsitz gemeldet.
Es wurden 322 (308) Bundespersonalausweise ausgestellt. 92 n(107) Reisepässe und 31 (21) Kinderreisepässe.
Zwischen 1.10.2012 – 30.9.2013 wurden 11 Eheschließungen (9) angemeldet wovon 8 im Rathaus Sandweier geschlossen wurden.
4 Sterbefälle (0), 14 Kirchenaustritte(18).
10 öffentliche Sitzungen des Ortschaftsrates.
40768 Badegäste wurden am Strandbad gezählt.

2012

Das Jahr 2012 beginnt ohne Schnee und Schnuddelwetter.
Die langjährige Mitarbeiterin der Ortsverwaltung Frau Reinhilde Oesterle wird von Ortsvorsteher Wolfram Birk, mit den besten Wünschen, in den Ruhestand verabschiedet.
Frau Maria Bleich feiert ihren 90. Geburtstag. Ortsvorsteher Wolfram Birk überbringt die Glückwünsche.
Die 1. Luftgewehrmannschaft des SV Sandweier sichert sich ungeschlagen den BezirksligaMeistertitel 2011/2012 im Schützenbezirk I Nord.
Ende Februar mußte die alte Linde am Ortseingang gefällt werden. Sie hatte nicht das Alter wie man zuerst gedacht hatte.
Im Bereich “Backöfele” tut sich etwas. Ein CAP Markt  ist nun dort geplant.
Das Strandbad Sandweier wird zur Eröffnung der Saison zu einer öffenlichen Badestelle ohne Eintritt. Ein Informationsabend fand statt bei der 250 Personen teilnahmen. Die Planungen wurden scharf kritisiert.
Im Mai feierte das Jugendtreff Sandweier das 30 jährige bestehen.
Im Juni feierten Margot und Horst Bertrand das Fest der goldenen Hochzeit. Ortsvorsteher Birk gratulierte für Stadt und Land.
Die Ortsverwaltungen Rebland, Haueneberstein und Sandweier unternehmen erstmals einen gemeinsamen Betriebsausflug nach Karlsruhe und besichtigten die Räume des Bundesverfassungsgericht.
Im Juli feierten Renate und Kurt Schulz ihre goldene Hochzeit. Ortsvorsteher Birk überbrachte die Urkunden von Stadt und Land.
Im Juli feierte unsere Mitbürgerin Frau Hildegard Kunz ihren 90. Geburtstag. Ortsvorsteher Birk gratulierte für Stadt und Land.
Im August wird das ehemalige Wachhaus der französischen Streitkräfte am Puysegur Militärgelände abgerissen.
Am Strandbad Sandweier waren im August 17 284 Besucher gezählt worden.
Unsere Mitbürgerin Frau Hedwig Schulz feierte ihren 90. Geburtstag. Ortsvorsteher Birk gratulierte für Stadt und Land.
Im September wurden die neuen LKW und Bus-Parkplätze der Tank- und Rastanlage fertiggestellt. Die Zahl erhöhte sich von 23 auf 121 LKW und von 8 auf 28 Bus und Caravanplätze.
Unser Mitbürger Franz Schmidt feierte seinen 90. Geburtstag. Ortsvorsteher Birk gratulierte für Stadt und Land.
An der Hauptdruckleitung des Abwasserpumpwerkes Sandweier/Haueneberstein wird im wurde im Oktober ein mehrere Meter langes Rohrstück erneuert. Und damit eine Schwachstelle beseitigt.
Im November viele Nebeltage und deutlich zu warm.
Wurzelschäden an der westlichen Seite der Belchenstraße werden behoben.
Winterliche Temperaturen im Dezember bis in den zweistelligen Minusbereich. An Weihnachten aber wieder frühlingshaft warm.
Der Bau der Fußgänger und Radfahrerbrücke über den Landgraben in Verlängerung der Großen Straße beginnt im November. Im Dezember soll der Einbau erfolgen. Dieser erfolgte am 17.12.2012.
Das Strandbad zählte 22225 Besucher vom 26. Juli bis Saisonende. Vorher öffentliche Badestelle ohne Eintrittskontrolle.
Am 30.09.2012 waren 4288 Personen mit Erstwohnsitz in Sandweier gemeldet.
Es wurden 308 Bundespersonalausweise und 107 Reisepässe beantragt und 31 Kinderreisepässe ausgestellt.
Von 9 gemeldeten Eheschließungen haben 8 im Rathaus Sandweier die Ehe geschlossen.
Aus einer Kirche traten 18 Pesonen aus.
Der Ortschaftsrat Sandweier traf sich zu 10 öffentlichen Sitzungen.

2011

Das Jahr begann mit Kälte, viel Schnee (30 cm) und Eis. Manche Straßen waren kaum zu befahren. Die Flachdächer der Hauptschule, der Schulturnhalle und der Rheintalhalle mußten mit Unterstützung des THW geräumt werden. Bei der Rheintalhalle war besondere Vorsicht durch die Oberlichter, der Blitzableiter und der Solaranlage geboten. Erst um den 6.1. begann das Tauwetter und der Schnee war innerhalb zwei Tage fast weggeschmolzen. Die Temperaturen stiegen auf über 10 Grad an.
Im Januar findet eine Informationsveranstaltung für die Geschädigten Hauseigentümer statt, deren Keller durch den Ausfall des Pumpwerkes im Dezember voll liefen.
Im Januar feierten Gerda und Rudolf Peter das Fest der Goldenen Hochzeit. Ortsvorsteher Wolfram Birk überbringt die Glückwünsche der Stadt.
Der FV Sandweier holte sich bei den Stadtmeisterschaften in der Halle mit der ersten Mannschaft, verdient den Titel. Auch die Reserve des FV Sandweier waren nicht zu schlagen.
Im Januar feierten die Eheleute Magdalena und Franz Kahles das Fest der Goldenen Hochzeit. Ortsvorsteher Wolfram Birk überbringt die Glückwünsche der Stadt.
Der Ortschaftsrat fasst am 7. Februar den Beschluss einen Bebauungsplan “Hirtenmatten” für das Gebiet zwischen Römerstraße, Hirtenstraße und am Badweg aufzustellen.
Mitte Februar steigen die Temperaturen auf 10 – 15 Grad und die Krokusse blühen.
Frau Maria Lorenz begeht ihren 90. Geburtstag. Ortsvorsteher Birk gratuliert für Stadt und Land.
Die Freiwillige Feuerwehr Sandweier kann bei der Jahresversammlung 25 aktive, 13 Jugendfeuerwehrleute und 14 Senioren vermelden. Bei der Jahreshauptversammlung bekamen Thomas Baumgart für 25 Dienstjahre bei der freiwilligen Feuerwehr ausgezeichnet und Andreas Lang für überragendes Engagement die silberne Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes.
Roman Schulz und Kevin Calhoun wechselten bei der Freiwilligen Feuerwehr nach einem Probejahr zur aktiven Mannschaft. In das Probejahr wurden Eric Eisele, Jerome Poiazzi und Julian Peter aufgenommen. Die Feuerwehrmänner Jan Schablitzky und David Weller wurden zu Hauptfeuerwehrmännern befördert. Oberbrandmeister Wilfried Herr wurde nach 48 Jahren aktiven Dienst in die Altersmannschaft verabschiedet.
Katharina Kleinhans  vom Schützenverein-PSC Waidmannslust Sandweier wurde Bezirksmeisterin in der Kleinkaliberdisziplin 100 Meter mit 295 von 300 möglichen Ringen.
Vorstandsmitglieder des Heimatvereins reinigten am 28.03.2011 die Stellfalle an der Belchenstraße.
Beim Musikverein Sandweier wurde Anke Schäfer zweite Jugendleiterin und Alfred Schulz als Beisitzer, wurde nach 30 Jahren in der Verwaltung verabschiedet, davon 28 Jahre stellv. Vorsitzender. Nachfolgerin als Beisitzer wurde Vanessa Schulz. Am 7. Mai gibt es ein öffentliches Konzert mit der neuen Spielgemeinschaft Jugendkapelle Sandweier- Baden-Oos, die neue Uniform wird vorgestellt. Ein Gemeinschaftskonzert mit dem Sängerbund Sandweier.
Brücke für Fußgänger über den Landgraben in Verlängerung der Großen Straße ist grundsätzlich möglich. Kostenschätzung des Tiefbauamtes und Anmeldung der nötigen Mittel.
Die E-Mädchen des TV Sandweier sind vorzeitig Handball-Staffelsieger. April 2011.
Der Sängerbund Sandweier stellte bei seiner Jahreshauptversammlung eine Mitgliederzahl von 284 Mitgliedern fest.Vorsitzender ist Walter Mühlfeit, Kassierer Matthias Ullrich, aktive Beisitzer Gerd Schulz und Christiane Meyer, passiver Beisitzer Anton Adam.
Mit der Ausräumung der ehemaligen Hausmülldeponie Sandweier wurde begonnen. Der Betonbruch kann für den Autobahnlärmschutzwall bei Achern verwendet werden.
Im April konnten die Eheleute Brunhilde und Theobald Zeitvogel Goldene Hochzeit feiern. Ortsvorsteher Wolfram Birk überbrachte die Glückwünsche.
Lore und Robert Herr begehen das seltene Fest der Diamantenen Hochzeit. Ortsvorsteher Birk gratuliert für Stadt und Land.
Ortschaftsrat will bessere Nahversorgung in der Ortsmitte von Sandweier.
Probebohrungen für den geplanten Bahntunnel im Bereich von Niederbühl beginnen.
Die Temperaturen steigen im April auf sommerliche 28 Grad an. Es hat lange nicht richtig geregnet.
Beim Heimatverein Sandweier wurde am 18.04.2011 Florian Gantner als neuer Vorsitzender gewählt. Sein Stellvertreter wurde Rainer Braun. Siegbert Schindler, langjähriger stell. Vorsitzender bleibt dem Heimatverein als Beisitzer erhalten. Bestätigt wurden Schriftführerin Friedlinde Schneider, Jugendwart Klaus Pflüger, Beisitzer Erwin Hatz, Marcus Hatz, Matthias Hauns, Diethelm Wüst. Als Kassenrevisoren Jürgen Pfeifer und Franz Reiß.
Bei der Jahresversammlung des Sonderclubs Sandweier konnte rund der Hälfte der Mitglieder begrüßt werden. Die Mitgliederzahl stieg um drei auf 119 Mitglieder. Es wurden der stellv. Vorsitzende Stefan Zaum, der zweite Schriftführer Andreas Schäfer und Kassierer Martin Binz in den Ämtern bestätigt. Beisitzer wurden Christian Basler und Erich Reiß. Geehrt wurden für 60 Jahre Dionys Zaum, Diethelm Kleinhans, Arno Bleich und Hans Bleich. Für 50 Jahre und Ernennung zum Ehrenmitglied Alfred Ullrich. Für 40 Jahre Klaus Findling, Hans-Jörg Fleig, Josef Bleich, Rolf Bornhäuser und Hartmut Frietsch. Für 25 Jahre Hans-Peter Pflüger. Für besondere Verdienste wurde Walter Schindler  vom Vorsitzenden Thorsten Bastian zum Ehrenmitglied ernannt.
Den Südbadenliga Handballer des TV Sandweier gelingt mit einem 30:29 Erfolg in Sinzheim der erstmalige Aufstieg auf Landesebene in die Baden-Württemberg-Oberliga. Ein besonderer Erfolg nach ihrem Wiederaufstieg in die Südbadenliga im letzten Jahr.
Bei ihrem Jubiläumskonzert zum 90 jährigem Bestehen des Musikvereins Sandweier wurde Manfred Straub für 50 Jahre und Uwe Späte für 25 Jahre Vereinsarbeit geehrt. Michel Heberle und Eberhard Bach für 15-jähriges ehrenamtliches Engangement in der Verwaltung. Für 10 Jahre geehrt wurden Tanja Daul, Fabian Stolzer und Stefan Kreis.
Der Mai beginnt mit weiterer Trockenheit und Temperaturen am Muttertag von 28 Grad.
Das Holz der Pergola am Parkplatz neben der Kirche in Sandweier wurde erneuert.
Bei der Ortschaftsratssitzung am 9. Mai wurde der Fuß und Fahrradweg von Sandweier nach Haueneberstein vorgestellt. Baldiger Baubeginn ist vorgesehen.
Renate und Wolfgang Schäfer feiern das Fest der Goldenen Hochzeit. Ortsvorsteher Wolfram Birk überbringt die Glückwünsche der Stadt.
Der Heimatverein macht am 29.05.2011 eine Heimatkundliche Radtour zu den Wegkreuzen und Bildstöcken.

Das 9. Sondwiermer “Edepflerfescht” fand am 2. und 3. Juli 2011 bei schönem Wetter in Sandweier statt. Dabei wurde ein Gedenkstein zur “700 Jahr Feier” eingeweiht.
Im Juli feiern Helga und Ignaz Merkel das Fest der Goldenen Hochzeit. Ortsvorsteher Wolfram Birk überbringt die Glückwünsche der Stadt.
In Sandweier gibt es ab diesem Schuljahr keine eigenständige Hauptschule mehr, nach 110 Jahren.
Im Juli feiert das Ehepaar Ludwina und Fritz Kraft den Goldenen Hochzeitstag. OV Stellvertreter Andreas Frietsch gratuliert für Stadt und Land.
Ende Juli verstirbt der langjährige Ortschaftsrat Franz Fettig.
Der Musikverein feiert mit einem Umzug unter der Beteiligung der örtlichen Vereine sein Jubiläumsfest.
Durch das schlechte Sommerwetter hat das Strandbad nur 26120 Besucher (Vorjahr 30500).
Der wärmste September seit vielen Jahren mit mehrmaligen Werten von über 20 Grad.
Der Fahrradweg nach Haueneberstein wird im September ausgebaut.
Betriebsunfall im Industriegebiet durch falsches Befüllen eines Tankes. Es müssten die Belegschaften auch der angrenzenden Firmen evakuiert werden.
Der Heimatverein kann zu seinem Hock am 18.09.2011 am Heimatmuseum, den um- und ausgebauten Schulraum vorstellen.
Halbzeit beim Autobahnausbau der A5. Schwerer Unfall am 26. September auf der Autobahn bei dem 1 LKW Fahrer ums Leben kam.
Im September feiert Herr Stefan Dumm seine  90. Geburtstag. Ortsvorsteher Birk gratuliert für Stadt und Land.
OB Gerstner macht seinen jährlichen informativen Rundgang durch Sandweier und lässt sich die Probleme und Wünsche schildern.
Der November ist extrem trocken.
Die Verbindungsstraße nach Haueneberstein ist seit Anfang November wieder offen und der neue Fuß- und Radweg ist angelegt.
Der Bebauungsplan “Iffzer Weg” wird aufgestellt.
Die Naturschutzverordnung “Dünen und Heiden bei Sandweier und Iffezheim” tritt in Kraft. Fläche 238 ha mit 1200 Insektenarten und 82 Vogel und 800 Pflanzenarten. Mit der höchsten Binnendüne von 21 m in BW.
Am Vorabend zum Martinstag, wurde zum ersten Mal der Martinsumzug, in der schönen Umgebung des Heimatmuseums, mit viel Erfolg, unter der Beteiligung der zwei Kindergärten aus Sandweier beendet.
In Sandweier waren am 30.9.2011 4288 Personen mit Erstwohnsitz gemeldet. Ca. 150 Zweitwohnsitze. 414 Bundespersonalausweise, 111 Reisepässe und 33 Kinderreisepässe wurden ausgestellt. Eheschließungen 9 davon 7 im Rathaus Sandweier. Keine Geburten. 7 Sterbefälle und 21 Personen traten im Berichtszeitraum aus der Kirche aus.
Es fanden 10 öffentliche Ortschaftsratssitzungen statt. (Quelle Jahresbericht 2011)

2010

Zum Jahresbeginn erringt der FV Sandweier die Fußball-Stadtmeisterschaft in der Rheintalhalle.
Am 23. Januar läuten die “Topiknollen” die heiße Phase der Fastnacht ein.
Der Bebauungsplan “Ausschluss von Vergnügungsstätten” für den Teilbereich Sandweier tritt in Kraft.
Die “neue B3″ wird verstärkt angenommen. Es ist weniger Durchgangsverkehr in Sandweier zu verzeichnen. Leider gibt es noch immer kein Hinweis auf den Bahnhofzugang West  von Sandweier oder Sinzheim aus.
Die Bezirksgeschäftsstelle der CDU Nordbaden zieht nach Sandweier, in die oberen und ehem. Räume der Volksbank.
Eine Lagerhalle der Firma Reformwaren Claus wird am 8. Februar durch ein Großfeuer vernichtet. Brandursache war Brandstiftung an einem abgestellten LKW, Täter bisher unbekannt. Im Einsatz waren 260 Kräften und 53 Fahrzeuge.
Ein langer kalter Winter mit einigen Schneetagen, gab es in diesem Jahr. Mit den Schneereichsten und kältesten Tagen im Dezember seit Jahren.
Bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr bekam Andreas Lang die Silberne Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg für sein überragendes Engagemant verliehen. 25 Jahre aktiver Feuerwehrdienst von Thomas Baumgart. Mathias Mast, Jan Schablitzky und David Weller wurden zu Hauptfeuerwehrmännern befördert. Löschmeister wurde Ingo Peter. Dominik Schulz kam in die Aktive Mannschaft und Kevin Calhoun , sowie Roman Schulz wurden in das Probejahr aufgenommen. 26 Aktive, 14 Jugendliche und 13 Altersabteilungsmitglieder  gehören der Feuerwehr Abteilung Sandweier an.
An der Grundschule werden neue Spielgeräte  vom Gartenamt aufgestellt.
Bis 2015 soll das Strandbad in Sandweier einige hundert Meter östlich , wegen Kiesabbau alten Platz, in Betrieb gehen. Viele Abstimmungsgespräche waren dazu notwendig.
Der Ortschaftsrat verabschiedet die “Einbeziehungssatzung Oberfeldstraße” welche eine einreihige Bebauung entlang der Oberfeldstraße südlich des Friedhofes zulässt.
Der ehemalige Gemeinderat und Ortschaftsrat Herr Albert Ullrich wird 90 Jahre und erhält dazu die Glückwünsche vom stellv. Ortsvorsteher Karl-Heinz-Raster.
Bei Reinigungs- und Sanierungsarbeiten auf dem Dachboden des Heimatmuseums werden von Mitgliedern des Vorstandes des Heimatvereins ein 10 Pfennigstück von 1919 und ein 5 Pfennigstück von 1941 gefunden.
Der OB Gerstner macht nach einem Bürgergespräch in Sandweier und einem Rundgang durch Sandweier einen Abschluß beim Heimatmuseum um sich einen Eindruck der Arbeiten zu machen.
Die 1. Handball-Herren-Mannschaft des TV Sandweier wird Meister in der Landesliga-Nord und steigt wieder nach einem Jahr in die Südbadenliga auf.
Der Maibaum wird mit einem neuem Schild, mit den Wappen der Sandweierer Vereine am 30. April durch die GroKaGe 1954 Sandweier e. V. aufgestellt.
Der Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland Horst Köhler tritt überraschend am 31. Mai mit sofortiger Wirkung zurück.
Neuer Bundespräsident wird am 30. Juni 2010 Christian Wulff.
90 Jahre werden Frau Klara Schuh, Frau Frieda Müller und Frau Katharina Kratzer und bekommen die Glückwünsche dazu durch den Ortsvorsteher Wolfram Birk und den stell. Ortsvorsteher Andreas Frietsch überreicht.
Ein Naturerlebnispfad für Kinder “Mit der Ziege Lisa zu den Sandrasen” wird im ehemaligen Militärgelände Niederwald/Unterfeld eröffnet.  Sieben Stationen mit Rätseln sollen die Ziele des Naturschutzes den Kindern und Bürgern damit näher bringen.
Große Veränderungen in der Schullandschaft. Die Hauptschule in Sandweier wird der Theodor-Heuss-Schule zugeordnet und die Klassen 5-7 verbleiben als Außenstelle in Sandweier. Während die Klassen 8-10 in der Weststadt  unterrichtet werden. Die Hauptschulklassen 5-7 der Hauptschule Haueneberstein werden in Sandweier unterrichtet.
Goldene Hochzeit feiern Irene und Erich Totzke. Ofizielle Grüße überbringt Ortsvorsteher Wolfram Birk.
Im evangelischen und katholischen Kindergarten werden Betreuungsgruppen für Kinder unter 3 Jahren eingerichtet.
Diamantene Hochzeit feiern Margarethe und Waldemar Doll. Glückwünsche von Stadt und Land werden von Ortsvorsteher Wolfram Birk überbracht.
Am 25. Juni brennt zur Mittagszeit das Küchengebäude am Strandbad in Sandweier.
Der Fußballverein Sandweier kann nach dem Titelgewinn in der Halle auch den Titel des Stadtmeister auf dem Rasen sichern. Zum zweiten mal in Folge.
Goldene Hochzeit für Agnes und Gerd Kühl. Ortsvorsteher Wolfram Birk gratuliert namens der Stadt und dem Land.
Baubeginn für die Erweiterung der Autobahn von 4 auf 6 Spuren durch die Via Solutions Südwest.
Bei der GroKaGe gibt es am 26. Juli einen neuen Vorstand. Nachfolger von Jörg Mühlfeit als Präsident wurde Ralf Peter.
GroKaGe Vizepräsident wurde Marc Buchholz. Elferrat Werner Schwab wurde als Beisitzer in den erweiterten Vorstand gewählt.
Am 26. Juli werden beim Patrozinium in der Autobahnkirche St. Christophorus die Pastoralreferenten Elke Pale-Langhammer und Thomas Pale verabschiedet. Nachfolger wird zum 1.9. Pastoralreferent Christoph Müller aus Bad Säckingen.
Die Lagerhallen der Firma Reformwaren Claus werden wieder neu aufgebaut.
Das alte Pfarrhaus, gegenüber der Ortsverwaltung wird abgebrochen.
Seit Beginn der Wetteraufzeichnung 1888 hat es nie so viel geregnet, im August, wie in diesem Jahr.
Beim Heimatmuseum wird der Boden bei der Ölmühle dank großzügiger Spenden fertiggestellt.
Auch in diesem Jahr wieder Schulklassenbetreuung beim Heimatmuseum.
Frau Antonia Fahrländer wird 90 Jahre und Ortsvorsteher Wolfram Birk überbringt die ofiziellen Glückwünsche.
Die Flurneuordnungsmaßnahmen zeigen erste Außwirkungen. Das Wegenetz wird mit 1 km Asphalt und 8 km Schotterwege begonnen. Gesamtkosten 700 000.-€ mit Zuschüssen von Land, Bund und Europäischer Union. Damit wird auch eine Möglichkeit für Spaziergänger und Radfahrer geschaffen.
Beim Hock am Heimatmuseum werden Reinhard Meyer und Wendelin Klumpp zu Ehrenmitgliedern des Heimatvereins für ihre Verdienste gegenüber dem Heimatverein ernannt.  Der Hock findet bei schönem Wetter statt.
Die Standesämter Rebland, Haueneberstein und Sandweier sowie B.-Baden werden zu einem Standesamtsbezirk Baden-Baden ab dem 1.1.2011 zusammengelegt. Geburten können im Stadtgebiet überall angezeigt werden.
Das Sandwieremer Erdepflerfest scheint nach schwierigen Verhandlungen, gerettet zu sein und soll im nächsten Jahr am 2. und 3. Juli 2011 wieder stattfinden.
Die Intronisation des neuen Prinzenpaares Martin II. (Wunsch) und Stephanie II. (Hauns) findet am 12.11. statt.
Pfarrerin Ulrike Trautz von der evangelischen Friedensgemeinde wird am 21. November verabschiedet.
Das Ehepaar Maria und Anton Schulz feiern Diamantene Hochzeit. Ortsvorsteher Wolfram Birk überbringt die Glückwünsche von Stadt und Land.
Die Erweiterung Parkplatzes für LKW am Rasthofes soll bald in Angriff genommen werden und die nun leerstehenden Gebäude der ehemaligen Autobahnverwaltung, zu Beginn der Baumaßnahmen, abgebrochen werden. Am 10. Dezember war der Startschuß für den Umbau für 7,8 Millionen Euro. Wobei 121 LKW-Parkplätze enstehen sollen. Wie auch mehr Bus und PKW-Parkplätze.
In der Nacht vom 8. auf den 9. Dezember fällt das Pumpwerk aus, was sehr spät bemerkt wird und einige Keller im Baugebiet “Stöcke” laufen voll.
An unserer Schule befanden sich 227 Schülerinnen und Schüler. Sie wurden von 20 Lehrerinnen und Lehrer unterrichtet.
Am 30.9.2010 waren 4287 Personen in Sandweier gemeldet. 46 Personen weniger als im letzten Jahr.
Ca. 150 Zweitwohnsitze.
499 Bundespersonalausweise und 103 Reisepässe wurden zwischen dem 1.10.09 und dem 30.9.2010 ausgestellt. Sowie 19 Kinderreisepässe.
In dem gleichen Zeitraum wurden 22 Eheschließungen gemeldet. Davon haben 10 in Sandweier ihre Ehe geschlossen.
Keine Geburten aber 15 Sterbefälle. 15 Kirchenaustritte.
Der Ortschaftsrat hatte 11 öffentliche Sitzungen.